Filme, Bier und Würstchen

03.01.2008, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Spannung und Spaß gab es beim "Bier- und Würstchen-Wettbewerb" bei Teilnehmern wie bei Zuschauern.  Wissing</p>

<p>Spannung und Spaß gab es beim "Bier- und Würstchen-Wettbewerb" bei Teilnehmern wie bei Zuschauern. Wissing</p>

Vreden Mit Strohhüten und Fan-T-Shirts bekleidet und mit kultigen Filmzitaten auf den Lippen kamen Fans am Sonntag vor Silvester zur zweiten Auflage der Bud Spencer und Terence Hill Nacht im n-Joy mit zwei Filmen, Livemusik und einem Wettbewerb standen auf dem Programm. Schon zum Doppelgängerfilm "Vier Fäuste gegen Rio" waren alle Tribünenplätze in der Skater- und Konzerthalle besetzt, es mussten notdürftige Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Am Ende des Films gab es Applaus. Sofort bewegte sich die Fangemeinde Richtung Café, dort wartete bereits das nächste Highlight. Die Band "Sechs Missionare" spielte fünf verschiedene Titelmusiken und erntete von Stück zu Stück größeren Applaus. Nur wenige Minuten nach dem letzten Takt waren bereits Tische und Bänke für den Bier-und-Würstchen Wettbewerb - dem Film "Zwei wie Pech und Schwefel" nachempfunden - aufgebaut. Neun Mutige wagten den Wettkampf, nach 14 Würstchen stand der Sieger fest. Während der zweite Film "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" l ief, kochte Wirt Rolf Elsing auf der Bühne im Café "Bohnen mit Zwiebeln", das Leibgericht nahezu aller Spencer-Hill-Fans. fw

Am 30. Dezember startet die dritte Auflage der Filmnacht. Fotos des Abends sind im Internet zu sehen. www.n-joy-vreden.de

Lesen Sie jetzt