Identität des Unfallopfers steht noch nicht fest

Tödlicher Verkehrsunfall

Noch kann die Pressestelle der Polizei nicht mitteilen, wer bei dem schweren Unfall auf der Zwillbrocker Straße am Freitagmittag ums Leben gekommen ist.

VREDEN

03.08.2015, 13:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein LKW und ein PKW waren in den Unfall auf der Zwillbrocker Straße verwickelt

Ein LKW und ein PKW waren in den Unfall auf der Zwillbrocker Straße verwickelt

Die Polizei hat klare Anhaltspunkte, um wen es sich bei dem Unfallopfer handelt. Das Fahrzeug war ein Leihwagen, den ein Vredener KFZ-Unternehmen einem Kunden aus Vreden zur Verfügung gestellt hatte. "So gehen wir davon aus, dass es sich bei dem Verstorbenen um den Mann handelt", erklärte Frank Rentmeister von der Pressestelle der Polizei. Mit der Familie des Mannes habe man auch schon gesprochen. 

Jetzt lesen

Doch es stünden noch Untersuchungen an, die mit hundertprozentiger Sicherheit die Frage übe die Identität klären können. Eine DNA-Untersuchung sei eine Möglichkeit, so Rentmeister auf Nachfrage. 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt