Jens Maaßen gießt die braun gefärbte Betonmasse in die Form für die Lampe.
Jens Maaßen gießt die braun gefärbte Betonmasse in die Form für die Lampe. © Victoria Garwer
Wirtschaftsporträt

Jens Maaßen stellt in seiner Manufaktur Hausnummern, Fensterbänke und Lampen aus Beton her

Der Ammeloer Jens Maaßen arbeitet leidenschaftlich gerne mit Beton. Er liebt die Vielseitigkeit des Werkstoffs und nutzt genau das in seiner eigenen Manufaktur „in grau“.

Noch ein Tropfen Wasser – und noch einer. Jens Maaßen misst die Wassermenge auf den Milliliter genau ab. Dann verrührt er das Wasser mit einem zuvor grammgenau abgewogenen Gemisch. Heraus kommt eine schokobraune Masse, die der 33-Jährige in eine Form gießt.

„Beton ist wie ein gutes Brot“

Fensterbänke, Hausnummern und Möbel aus Beton

Beton-Optik hat nichts mit echtem Beton zu tun

Fast alle Produkte von „in grau“ sind Einzelstücke

Filigrane Lampe aus Beton gibt es im Möbelhaus zu kaufen

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.