Jugendliche finden den richtigen Ton

02.06.2008, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Die erfolgreichen Absolventen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr (mit ihren Ausbildern) haben die D1- und D2-Prüfungen gemeistert. privat</p>

<p>Die erfolgreichen Absolventen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr (mit ihren Ausbildern) haben die D1- und D2-Prüfungen gemeistert. privat</p>

Vreden Die umfangreiche Jugendarbeit des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Vreden trägt Früchte. Bei den diesjährigen D1- und D2-Prüfungen konnten die jungen Musiker tolle Erfolge erzielen. Um die Prüfung zu bestehen müssen sie ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse vor einer Prüfungskommission nachweisen. Bei der Vorbereitung und der Durchführung dieser Prüfung arbeitet der Musikzug seit einigen Jahren mit der Wiesentaler Musikkapelle aus Stadtlohn zusammen. Diese Zusammenarbeit hat sich hervorragend bewährt.

Erfolgreiche Prüflinge

Die D1-Prüfung haben folgende Schülerinnen und Schüler bestanden: Pia Roths und Juliane Terwort (Flöte), Markus Büger (Oboe), Laura Bockwinkel und Marina Elsing (Klarinette), Jonas Wiengarn (Alt-Saxophon), Stefan Thies (Trompete), Gerrit Hollekamp (F-Horn), Niklas Bockwinkel, Tom Hippler und Thilo Terbeck (Tenorhorn), Mike Schwering (Posaune) und Thomas van den Berg (Tuba). Dabei haben Pia Roths, Thilo Terbeck, Markus Büger und Marina Elsing die Prüfung mit sehr gutem Erfolg bestanden. Die D2-Prüfung absolvierten Alexa Bomkamp und Miriam Rolvering (Flöte), Anne Niehuis (Klarinette), Gabriele Robers (Alt-Saxophon), Ida Rüffer (Tenor-Saxophon) und Alexander Wagner (Trompete). Diese Prüfung hat Ida Rüffer als Kursbeste mit sehr gutem Erfolg bestanden.

Viele Möglichkeiten

Für alle, die ein Instrument erlernen wollen, gibt es beim Musikzug die vielfältigsten Möglichkeiten. Im Unterstufenorchester und im Jugendblasorchester bietet sich Gelegenheit, in einer größeren Gruppe gemeinsam aufzuspielen. Insgesamt gehören den Abteilungen des Musikzuges über 130 aktive Mitglieder an. Der Musikzug ist ein außerordentlich junger Verein. Weit über die Hälfte der Vereinsmitglieder sind 18 Jahre alt oder jünger. Auch wenn es um die Zukunft des Vereins gut bestellt ist, werden auch weiterhin junge Musiker gesucht. www.musikzug-vreden.de

Lesen Sie jetzt