Kaminbrand: Feuerwehreinsatz um Mitternacht

Feuerwehreinsatz

Zu einem Kaminbrand rückte die Feuerwehr am Freitagabend aus. Durch das Eingreifen der Wehr könnte größerer Schaden vermieden werden.

Vreden

05.04.2020, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Löschzug Ammeloe rückte am Freitagabend zu einem Kaminbrand aus.

Der Löschzug Ammeloe rückte am Freitagabend zu einem Kaminbrand aus. © Feuerwehr Vreden

Eine Gruppe des Löschzuges Ammeloe sowie die Drehleiterbesatzung des Löschzuges Vreden rückten am Freitagabend gegen 23 Uhr mit dem Stichwort „Kaminbrand“ zu einem Wohnhaus in Wennewick-Oldenkott aus. Vor Ort war eine ungewöhnlich starke Rauchentwicklung am Schornstein eines Hauses entdeckt worden.

Die Einsatzkräfte kontrollierten in Zusammenarbeit mit dem hinzugerufenen Schornsteinfeger den gesamten Kamin. Hierbei wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt.

Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um den Schornstein direkt auf dem Dach kontrollieren zu können. Der Kamin wurde mittels des mitgeführten Fegewerkzeugs gekehrt und die noch vorhandene Glut ins Freie befördert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt