Kurze Spritztour: 25-Jähriger landet im Graben

Ohne Führerschein unterwegs

Der junge Mann hatte offenbar von einer Bekannten unbemerkt den Fahrzeugschlüssel genommen: Die kurze Spritztour eines 25-jährigen Autofahrers ist am Donnerstag im Straßengraben geendet. Er hat gar keinen Führerschein - und stand unter Drogeneinfluss.

VREDEN

29.08.2014, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie sich herausstellte, hat der 25-Jährige noch keine Fahrerlaubnis. Da er augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm durch eine Ärztin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Der Sachschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt