Am Birkhahnweg sollen 19 Bäume gepflanzt werden als Ausgleich für die Bäume, die entlang der Otto-Hahn-Straße gefällt werden müssen.
Am Birkhahnweg sollen 19 Bäume gepflanzt werden als Ausgleich für die Bäume, die entlang der Otto-Hahn-Straße gefällt werden müssen. © Victoria Garwer
Otto-Hahn-Straße

Neue Bäume am Birkhahnweg geplant – Ersatz für mehr als 45 Fällungen

Die Otto-Hahn-Straße wird ausgebaut, dafür müssen zahlreiche Bäume weg. Nur 6 von 53 bekommen in der Nähe ein zweites Leben, für den Rest sei eine Umpflanzung nicht wirtschaftlich.

Für die zu fällenden Bäume an der Otto-Hahn-Straße wird ganz in der Nähe ein Ausgleich geschaffen. Ein Umpflanzen der großen Bäume wäre aber nicht wirtschaftlich. Das ist in der vergangenen Woche im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss deutlich geworden.

Umpflanzung der größeren Bäume kostet sechsstellige Summe

19 neue Bäume werden am Birkhahnweg gepflanzt

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.