Neuer Glücksbringer im Bezirk

04.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden «Besenwechsel»: Klemens Iking ist seit dem 1. Juli Bezirks-Schornsteinfegermeister im Bezirk Borken elf - dieser umfasst den Nordwesten Vredens. Seit 2001 übte er dieses Amt in Gescher und Reken aus, nun ist er beruflich in den Haushalten seiner Heimatstadt unterwegs zu Kehr- und Messtätigkeiten sowie Energie- und Umweltschutzberatung.

Er hat die Nachfolge von Helmut Bußmeier angetreten, der nach fast 50-jähriger Berufstätigkeit in den Ruhestand getreten ist. 29 Jahre war er Bezirks-Schornsteinfegermeister, zunächst in Bottrop, Legden und Schöppingen, seit 16 Jahren zuletzt in Vreden.

Ob durch das Berühren der goldenen Knöpfe der Schornsteinfeger-Dienstkleidung, ob durch Abwischen von Rußresten oder ein Küsschen auf die Wange - als Glücksbringer, das bestätigen Iking und Bußmeier, werden Schornsteinfeger auch heute noch gern von den Menschen «in Anspruch genommen». ewa

Lesen Sie jetzt