Niederländische Führerscheine in Deutschland ungültig – 85.000 Senioren betroffen

rnGrenze zu den Niederlanden

Tausende Führerscheine von niederländischen Senioren sind abgelaufen. Sie selber können nichts dafür, dürfen aber nicht mehr über die Grenze fahren. Auch die deutsche Polizei ist machtlos.

Vreden

, 27.02.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gelbe Kennzeichen sind auf den Straßen, Supermarkt-Parkplätzen und an den Tankstellen in Vreden keine Seltenheit. Doch für niederländische Senioren könnte so eine Fahrt über die Grenze nach Deutschland seit einiger Zeit zum Problem werden. Denn 85.000 niederländische Führerscheine sind im Ausland ungültig.

Das Problem liegt bei der Behörde CBR, die für Führerscheine zuständig ist. In den Niederlanden müssen Senioren ab 70 Jahren alle fünf Jahre nachweisen, dass sie gesund und in der Lage sind, Auto zu fahren. Nur dann wird der Führerschein verlängert.

Jetzt lesen

Doch die Behörde kommt bei der Bearbeitung der Anträge nicht hinterher und tausende Führerscheine werden ungültig. Seit dem 1. Dezember 2019 gilt deswegen eine Ausnahmeregelung. Senioren über 75 dürfen wegen der langen Bearbeitungszeiten auch mit ungültigem Führerschein weiter Auto fahren – allerdings nur in den Niederlanden. Fahrten über die Grenzen sind tabu.

Deutsche Polizei kann Ausnahmeregelung nicht überprüfen

Frank Rentmeister, Pressesprecher der Kreispolizei Borken, erklärt, wo das Problem ist. „Wir haben keine Möglichkeit, zu überprüfen, ob ein Niederländer mit einem abgelaufenen Führerschein in den Niederlanden eine Ausnahmegenehmigung hat.“ Polizisten dort können diese Information im Führerscheinregister nachschauen. Die deutsche Polizei hat darauf keinen Zugriff.

Jetzt lesen

Eine offizielle Information von den niederländischen Behörden habe die Polizei nicht bekommen, sagt Frank Rentmeister. Man habe von der Situation aus den Medien erfahren. Eine grenzüberschreitende Regelung gibt also ebenfalls nicht. „Wenn die Beamten einen niederländischen Fahrer mit abgelaufenem Führerschein kontrollieren, ist das erstmal ein Straftat-Bestand. Es wird also eine Anzeige aufgenommen“, so Frank Rentmeister.

Auch bei der Euregio ist das Problem bekannt. „Eine blöde Sache, die viele Leute verunsichert“ nennt der stellvertretende Geschäftsführer Tim Lamers die Situation. Anfragen von betroffenen Senioren habe die Euregio bislang aber nicht bekommen.

Viele Senioren in Winterswijk sind verunsichert

Anders sieht die Situation in Winterswijk aus. Dort gehen vermehrt Beschwerden und Nachfragen von Betroffenen ein. Das erzählt eine Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung im Gespräch mit der Redaktion. Viele Senioren suchen demnach bereits das Gemeentehuis (Rathaus) auf, bevor der Test zur Verlängerung des Führerscheins überhaupt fällig ist.

Jetzt lesen

Die Senioren wollen so die langen Wartezeiten für eine neue Fahrerlaubnis umgehen. Das funktioniert allerdings nur in Maßen. Lösungen für das Problem kann die Gemeinde Winterswijk im Gespräch nicht präsentieren, da sie dafür nicht die zuständige Behörde sei.

Auch deutsche Autofahrer könnten im Ausland Probleme bekommen

Senioren mit abgelaufenem Führerschein dürfen nur in Ausnahmefällen nach Deutschland fahren. Zum Beispiel, wenn sie hier arbeiten oder ein Familienmitglied in Deutschland schwer krank ist.

Umgekehrt gibt es übrigens auch ein Problem, das viele deutsche ältere Autofahrer betrifft: Die alten grauen oder rosafarbenen Führerscheine wurden in der Vergangenheit bei Kontrollen im Ausland häufig beanstandet.

Die EU-Kommission hat jedoch im Dezember 2019 klargestellt: Die alten Führerscheine sind auch im EU-Ausland uneingeschränkt gültig. Weil das aber anscheinend nicht überall bekannt ist, empfiehlt die Verbraucherzentrale, die Erklärung der EU-Kommission auszudrucken und bei Fahrten ins Ausland mitzunehmen.

Diese Regelung gilt allerdings nur so lange, wie die Führerscheine auch in Deutschland gültig sind. Die alten Dokumente müssen nämlich umgetauscht werden. Die Fristen dafür liegen je nach Geburts- und Ausstellungsjahr zwischen 2022 und 2033.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt