Zweckehe statt Liebesheirat: Rote Karte für Ölbach-Projekt der SGW in Vreden

Redakteurin
Rund um den Ölbach entbrannte eine Diskussion im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss. Es ging um die Einleitung von Wasser durch die SGW. Vor allem Hendrik Mulder (r.) sah das kritisch, Elmar Kampshoff kritisierte, dass immer nur punktuell auf Ereignisse eingegangen würde. Der Ausschussvorsitzende Heinrich Wildenhues (l.) setzte der Diskussion kurzerhand ein Ende.
Rund um den Ölbach entbrannte eine Diskussion im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss. Es ging um die Einleitung von Wasser durch die SGW. Vor allem Hendrik Mulder (r.) sah das kritisch, Elmar Kampshoff kritisierte, dass immer nur punktuell auf Ereignisse eingegangen würde. Der Ausschussvorsitzende Heinrich Wildenhues (l.) setzte der Diskussion kurzerhand ein Ende. © Montage Dittgen
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Das müssen Sie wissen: Nikolausumzüge stehen wieder an

Die Gebühren in Vreden steigen: Aber nicht in allen Bereichen

Start für ersten Bauabschnitt: Ammeloe und Lünten bekommen Radwegverbindung

SGW hat Ölbach-Problematik erkannt

Grundwasser aus den Brunnen soll wieder eingespeist werden

Alternativen zum Grundwasser werden gesucht

„Eine langfristige Aktion um uns ruhigzustellen“

Zweckehe statt Liebesheirat

Pläne der SGW auf Eis gesetzt