Spiele, Internet, was noch?

20.02.2008, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Am Dienstag, 26. Februar, findet um 19 Uhr im Gymnasium Vreden, Zwillbrocker Straße, ein Vortrag für Eltern zum Thema "Spiele, Internet und was noch? - Nutzung und Wirkung jugendlicher Medienwelten" statt. Der Vortrag von Michael Hermes, Fachbereich Jugend und Familie des Kreises Borken, sowie Peter Jöcker, Leiter des EVI soll helfen, das Verständnis der Eltern - angesprochen sind insbesondere alle Eltern von Kindern in den Jahrgängen 5 bis 10 - zu verbessern.

"Die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen werden zunehmend zu Medienwelten: Handy, MP3-Player und tragbare Computerspiele machen Information, Kommunikation und Unterhaltung mobil und ergänzen Fernsehen, Spielkonsolen und Internetzugänge", heißt es in der Einladung. Für viele Kinder und Jugendliche sei es selbstverständlich, jederzeit und überall auf unterschiedliche Medien zugreifen zu können. Die Eltern hingegen bestaunten häufig das übergroße Angebot und stünden dann skeptisch, ablehnend oder hilflos daneben. Dabei sei es wichtig, dass sich Eltern für die Medienwelten und -erlebnisse der Jugendlichen interessieren und sie verstehen.

Lesen Sie jetzt