Sportlerball fesselt das Publikum

Sehenswertes Programm

„Vreden, Sportlerball, Helau“ – der Sportlerball verwandelte am Samstagabend die Schützenhalle Gaxel in ein großes Narrenschiff. Zahlreiche Akteure zauberten ein Feuerwerk voller bunter Akrobatik auf die Bühne und begeisterten die Gäste mit ihren Auftritten.

VREDEN

von von Anne Rolvering

, 12.02.2012, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Mitglieder von Addiction waren in ihrem Kostümen kaum wieder zu erkennen.

Die Mitglieder von Addiction waren in ihrem Kostümen kaum wieder zu erkennen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So ging die Post ab beim Sportlerball

Beste Stimmung war beim Sportlerball in Vreden angesagt. Das bunte Programm zündete bei den Zuschauern zahlreiche Raketen.
12.02.2012
/
Die Gäste erlebten ein Programm voller Akrobatik, Musik und tollen Kostümen© Foto: Anne Rolvering
Das Publikum hatte sich fantasievoll verkleidet.© Foto: Anne Rolvering
Zum Auftakt des Sportlerballs sorgten die Musiker des Spielmannszuges Vredens für Stimmung.© Foto: Anne Rolvering
Das Prinzenpaar Hermann III. (Lansing) und Prinzessin Doris II. (Vom Wege) sowie das Kinderprinzenpaar Robin I. (Stute) und Jule III. (Albersmann) hießen alle Gäste gutgelaunt willkommen.© Foto: Anne Rolvering
Viele junge hübsche Damen jubelten den Akteuren auf der Bühne zu.© Foto: Anne Rolvering
Die Funkengarde zeigte bei ihrem Auftritt sportliche Höchstleistungen.© Foto: Anne Rolvering
Das Prinzenpaar wünschte allen Gästen einen tollen Abend mit Tanz, Musik und Frohsinn.© Foto: Anne Rolvering
Prinz Hermann Lansing meisterte die ihm gestellte Aufgabe – einen Reifen während des Einradfahrens zu flicken - mit Bravour.© Foto: Anne Rolvering
Für ihren Auftritt wurden die jungen Leistungsturnerinnen mit viel Applaus belohnt.© Foto: Anne Rolvering
Die Leistungsturngruppe unter der Leitung von Mia Herbers präsentierte Showtanz mit akrobatischen Elementen.© Foto: Anne Rolvering
Als besondere Gäste begrüßte das Prinzenpaar des Sportlerballs die Tollitäten aus Eibergen/NL und aus Südlohn sowie ganz links Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch, der sich als Zeitungsjunge verkleidet hatte.© Foto: Anne Rolvering
Ein echter Augenschmaus waren die Kostüme der Gruppe „Spotlight“.© Foto: Anne Rolvering
Die Gruppe Spotlight bewegte sich bei ihrem Auftritt wie ferngesteuerte Aufziehpuppen.© Foto: Anne Rolvering
Stimmung und gute Laune prägten den Abend in der Schützenhalle Gaxel.© Foto: Anne Rolvering
Den Elferrat bildeten in diesem Jahr die Mitglieder der Gruppe „Sequins“ – sie verteilten „Dollars“ im Publikum.© Foto: Anne Rolvering
Die Mitglieder des Elferrats bewiesen bei ihrem Auftritt große Sportlichkeit.© Foto: Anne Rolvering
Bei der Kostümprämierung siegte mit großem Abstand die mutige „Uschi“ mit ihrem luftigem Kostüm.© Foto: Anne Rolvering
Die ersten drei Plätze bei der Kostümprämierung errangen „Uschi“ vor den Clowns (2.) und den Hexen (3.).© Foto: Anne Rolvering
Die Schützenhalle Gaxel wurde beim Sportlerball zu einer Karnevalshochburg.© Foto: Anne Rolvering
Jochen Rethfeld (links) und Carsten Börsting (rechts) moderierten als Piraten die Veranstaltung und führten gutgelaunt durchs Programm.© Foto: Anne Rolvering
Erstklassige Akrobatik – dafür ernteten die beiden Funkenmariechen Charlene Höltermann (links) und Lena Höink wahre Beifallsstürme.© Foto: Anne Rolvering
„Addiction“ – als Marsmenschen verkleidete Sportlerinnen – sorgten für ein echtes Weltraumfeeling.© Foto: Anne Rolvering
Die Mitglieder von Addiction waren in ihrem Kostümen kaum wieder zu erkennen.© Foto: Anne Rolvering
Beim Showtanz der Funkengarde versprühten Piratenbräute ihren Charme.© Foto: Anne Rolvering
Die Funkengarde lieferte bei ihrem Auftritt wieder ein Feuerwerk an sportlichen Höchstleistungen.© Foto: Anne Rolvering
Für einen stimmungsvollen Ausklang des offiziellen Programms sorgten die Gardisten mit Tanz und Gesang.© Foto: Anne Rolvering
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So ging die Post ab beim Sportlerball

Beste Stimmung war beim Sportlerball in Vreden angesagt. Das bunte Programm zündete bei den Zuschauern zahlreiche Raketen.
12.02.2012
/
Die Gäste erlebten ein Programm voller Akrobatik, Musik und tollen Kostümen© Foto: Anne Rolvering
Das Publikum hatte sich fantasievoll verkleidet.© Foto: Anne Rolvering
Zum Auftakt des Sportlerballs sorgten die Musiker des Spielmannszuges Vredens für Stimmung.© Foto: Anne Rolvering
Das Prinzenpaar Hermann III. (Lansing) und Prinzessin Doris II. (Vom Wege) sowie das Kinderprinzenpaar Robin I. (Stute) und Jule III. (Albersmann) hießen alle Gäste gutgelaunt willkommen.© Foto: Anne Rolvering
Viele junge hübsche Damen jubelten den Akteuren auf der Bühne zu.© Foto: Anne Rolvering
Die Funkengarde zeigte bei ihrem Auftritt sportliche Höchstleistungen.© Foto: Anne Rolvering
Das Prinzenpaar wünschte allen Gästen einen tollen Abend mit Tanz, Musik und Frohsinn.© Foto: Anne Rolvering
Prinz Hermann Lansing meisterte die ihm gestellte Aufgabe – einen Reifen während des Einradfahrens zu flicken - mit Bravour.© Foto: Anne Rolvering
Für ihren Auftritt wurden die jungen Leistungsturnerinnen mit viel Applaus belohnt.© Foto: Anne Rolvering
Die Leistungsturngruppe unter der Leitung von Mia Herbers präsentierte Showtanz mit akrobatischen Elementen.© Foto: Anne Rolvering
Als besondere Gäste begrüßte das Prinzenpaar des Sportlerballs die Tollitäten aus Eibergen/NL und aus Südlohn sowie ganz links Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch, der sich als Zeitungsjunge verkleidet hatte.© Foto: Anne Rolvering
Ein echter Augenschmaus waren die Kostüme der Gruppe „Spotlight“.© Foto: Anne Rolvering
Die Gruppe Spotlight bewegte sich bei ihrem Auftritt wie ferngesteuerte Aufziehpuppen.© Foto: Anne Rolvering
Stimmung und gute Laune prägten den Abend in der Schützenhalle Gaxel.© Foto: Anne Rolvering
Den Elferrat bildeten in diesem Jahr die Mitglieder der Gruppe „Sequins“ – sie verteilten „Dollars“ im Publikum.© Foto: Anne Rolvering
Die Mitglieder des Elferrats bewiesen bei ihrem Auftritt große Sportlichkeit.© Foto: Anne Rolvering
Bei der Kostümprämierung siegte mit großem Abstand die mutige „Uschi“ mit ihrem luftigem Kostüm.© Foto: Anne Rolvering
Die ersten drei Plätze bei der Kostümprämierung errangen „Uschi“ vor den Clowns (2.) und den Hexen (3.).© Foto: Anne Rolvering
Die Schützenhalle Gaxel wurde beim Sportlerball zu einer Karnevalshochburg.© Foto: Anne Rolvering
Jochen Rethfeld (links) und Carsten Börsting (rechts) moderierten als Piraten die Veranstaltung und führten gutgelaunt durchs Programm.© Foto: Anne Rolvering
Erstklassige Akrobatik – dafür ernteten die beiden Funkenmariechen Charlene Höltermann (links) und Lena Höink wahre Beifallsstürme.© Foto: Anne Rolvering
„Addiction“ – als Marsmenschen verkleidete Sportlerinnen – sorgten für ein echtes Weltraumfeeling.© Foto: Anne Rolvering
Die Mitglieder von Addiction waren in ihrem Kostümen kaum wieder zu erkennen.© Foto: Anne Rolvering
Beim Showtanz der Funkengarde versprühten Piratenbräute ihren Charme.© Foto: Anne Rolvering
Die Funkengarde lieferte bei ihrem Auftritt wieder ein Feuerwerk an sportlichen Höchstleistungen.© Foto: Anne Rolvering
Für einen stimmungsvollen Ausklang des offiziellen Programms sorgten die Gardisten mit Tanz und Gesang.© Foto: Anne Rolvering
Schlagworte

Conferencier Carsten Börsting und Sitzungspräsident Jochen Rethfeld eröffneten die Veranstaltung als Piraten zu Musik aus „Fluch der Karibik“. Nach dem Einzug war der Spielmannszug Vreden für die gute Laune verantwortlich. Unter dem Motto „Ob Reifen platt, ob Kette ab, beim Sportlerball macht keiner schlapp“ wurde das Prinzenpaar Prinz Hermann III. (Lansing) und ihre Lieblichkeit Doris II. (vom Wege) umjubelt. Auch das Kinderprinzenpaar Robin I. (Stute) und Jule III. (Albersmann) begrüßten die sportlichen Karnevalisten. Auch Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch hatte sich gut verkleidet – als Zeitungsjunge wurde er auf der Bühne mit einem Orden belohnt.

Die Funkengarde, die Funkenmariechen (Trainerinnen Ramona Wissing und Jessica Schleif), die Showtanzgruppen von Mia Herbers und Lena Hilbing (Leistungsturnerinnen im Alter von 10 bis 16 Jahren), „Spotlight“ (Trainerin Eva Elkemann) und „Addiction“ (Trainerin Katharina Bengfort) begeisterten als Piratenbräute, Indianer, Aufziehpuppen oder als Marsmenschen mit ihren sportlichen Einlagen und Tänzen. Die „Sequins“ (Trainerin Sigrid Wassing) sind seit 2005 als Akteure beim Sportlerball dabei. Sie tanzten am Samstag zur Musik aus dem Film „Moulin Rouge“, und ihre Party endet mit einem „Hangover“. Ohne Zugabe ließ das Publikum keine Tanzgruppe von der Bühne. Als Überraschungsprogrammpunkt musste Prinz Hermann eine schwierige Aufgabe bewältigen: Auf dem Einrad flickte er einen Reifen. Flic-Flacs, Spagat und andere akrobatische Leistungen präsentierten die Funkenmariechen Charlene Höltermann und Lena Höink in ihrem Duo-Auftritt mit den weiteren Mitgliedern der Funkengarde. Bei der Kostümprämierung siegte die leicht bekleidete „Uschi“ vor den Clowns und den silbernen Hexen. Vor dem Prinzentanz und dem großen Finale sorgten die Gardisten mit Gesang und Tanz für Begeisterung.

Lesen Sie jetzt