Sprühkanone und Fallen: Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner wirken

freier Mitarbeiter
Insbesondere der Einsatz sogenannter Sprühkanonen zum Auftragen von Spitzmitteln zeigt sich präventiv als effektive Maßnahme zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Aber auch der erstmalige Einsatz von EPS-Fallen zeigt Erfolge.
Insbesondere der Einsatz sogenannter Sprühkanonen zum Auftragen von Spitzmitteln zeigt sich präventiv als effektive Maßnahme zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Aber auch der erstmalige Einsatz von EPS-Fallen zeigt Erfolge. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Bedarfsmeldungen werden protokolliert

EPS-Fallen zeigen sich sehr effektiv

Neue Spritztechnik: „Befall geht gegen null“

Wirkung von Meisenkästen bleibt abzuwarten