Streuner reißen Hühner

11.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Vreden Zehn Hühner sind am vergangenen Samstag von zwei streunenden Hunden in Vreden-Zwillbrock zu Tode gebissen worden. Ein Jagdhund und ein Mischling waren gegen 14.30 Uhr in einen Hühnerstall gelangt und hatten dort die Hühner getötet. Der Hühnerhalter wurde auf das Treiben im Stall aufmerksam und bemerkte die Übeltäter. Er konnte sie einfangen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Da die Hunde keine Halsbänder trugen, wurden sie dem Ordnungsamt übergeben und entsprechend untergebracht. Die Hundehalter oder Eigentümer werden nun gebeten, sich mit der Polizei in Ahaus in Verbindung zu setzen, Tel. (0 25 61) 92 60.

Lesen Sie jetzt