Bringt den Wanderkleidertausch in den Kreis Borken: die gebürtige Vredenerin Johanna Sikulla © privat
Wanderkleidertausch

Tauschen statt wegwerfen: Vredenerin rettet Kleidung vor der Mülltonne

Zweimal getragen und ab in den Müll? Das muss nicht sein, findet die gebürtige Vredenerin Johanna Sikora. Sie bringt jetzt den Wanderkleidertausch aus ihrer zweiten Heimat Köln in den Kreis.

Kleidung ist für viele Menschen zur Wegwerfware geworden – und das ist alles andere als nachhaltig. Dagegen hat Johanna Sikora etwas. Sie kommt ursprünglich aus Vreden, ist vor langer Zeit zum Studium nach Köln gegangen, doch der alten Heimat weiterhin verbunden. Jetzt will sie ein Projekt, das sie am Rhein kennengelernt hat und bei dem es um den nachhaltigen Umgang mit Kleidung geht, in den Kreis Borken bringen.

Die Idee kommt aus Hamburg

Alles coronakonform

Niemand geht leer aus

Zweiter Versuch im Kreis Borken

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.