Teure Spritztour

13.07.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Sachschaden in Höhe von 5700 Euro richteten zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche bei einer Spritztour in der Nacht zu gestern an: Gegen 4 Uhr fuhren sie über die K 23 von Lünten in Richtung Ottenstein. Im Kreuzungsbereich mit der Baumwollstraße überfuhr vermutlich der 16-jährige Fahrer - das Fahrzeug gehört dem Vater des 17-Jährigen - beide Mittelinseln. Dabei wurden mehrere Verkehrszeichen beschädigt und die Ölwanne des Pkws aufgerissen, so dass er nicht mehr fahrbereit war. Es entstand ein Sachschaden von circa 5700 Euro. Einige Stunden später meldete sich der 16-jähriger aus Ahaus bei der Polizei, der 17-jährige stellte sich ebenfalls. Da der 16-jährige Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung stand, wurden Blutentnahmen angeordnet.

Lesen Sie jetzt