Unbekannte durchtrennten Kabel

32.000 Euro Schaden

Gestohlen wurde nichts, aber viel Schaden angerichtet: Unbekannte haben auf einer Baustelle für ein Windkraftrad zwischen Ammeloe und Lünten Kabel durchtrennt.

VREDEN

24.09.2017, 13:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bauststelle liegt an der Kreisstraße 18 zwischen Ammeloe und  Lünten. Dort  durchtrennten bislang unbekannte Täter nach Angaben der Polizei zahlreiche Kabel von Arbeitsgeräten der dortigen Baustelle an einem Windkraftrad. Der Tatzeitraum ist nicht genau einzuschränkken: Die betroffenen Geräte kamen letztmalig am Freitag, 8. September, zum Einsatz und sollten erst am vergangenenen Freitag gegen 10 Uhr wieder genutzt werden. Dann fiel der Schaden auf.

Während der Materialschaden mit ungefähr 2000 Euro beziffert wird, betragen die voraussichtlichen Ausfallkosten nach Angaben der  Betreiber des Windkraftrads geschätzte 30.000 Euro.

  • Hinweise nimmt an die Kripo Ahaus entgegen, Tel. (02561-9260).  
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt