Vier Flamingos im Zwillbrocker Venn: Kundschafter unterwegs

Zwillbrocker Venn

Der erste Flamingo war bereits am Mittwoch im Venn unterwegs, am Samstag hat Naturfotograf Hubert Stroetmann insgesamt vier der pinken Vögel fotografiert. Was hat das zu bedeuten?

Vreden

, 27.02.2021, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Samstag waren bereits vier Flamingos im Zwillbrocker Venn unterwegs.

Am Samstag waren bereits vier Flamingos im Zwillbrocker Venn unterwegs. © Hubert Stroetmann

Der erste Flamingo wurde im Zwillbrocker Venn gesichtet: Mittwochmittag war der Vredener Hubert Stroetmann mit seiner Kamera auf Fotopirsch am Lachmöwensee, als er einen der pinken Wasservögel vor die Linse bekam. Hubert Stroetmann ist zuversichtlich. „Am Wochenende kommen noch mehr.“

Er behält Recht: Am Samstag fotografiert er gleich vier Flamingos im Lachmöwensee.

Jetzt lesen

Das ist allerdings so ungewöhnlich nicht: Manchmal schon Ende Januar, meist aber im Februar oder Anfang März sind die ersten Exemplare im Naturschutzgebiet direkt an der Grenze zu den Niederlanden unterwegs und kundschaften die Lage aus.

Kundschafter watet durch den Lachmöwensee

Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Flamingos zum Brüten ins Zwillbrocker Venn kommen. Wenn jetzt auch Flamingos über Zwillbrock oder das Ellewicker Venn fliegen, heißt das nicht, dass sie bleiben. Sie können auch noch wieder kurz an den Niederrhein ins Winterquartier zurückfliegen nach einer Erkundungstour durch Vreden. Spätestens im April sollte die Balzerei starten im Zwillbrocker Venn.

Jetzt lesen

Ob es in diesem Jahr Flamingo-Nachwuchs geben wird – da spielen ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Erstens müssen die Brutbedingungen stimmen, dafür dürfte der See nicht ausgetrocknet sein bis zur Brutzeit. Und zweitens wären da noch die Füchse: Diese haben wahrscheinlich die vier Flamingo-Küken, die im vergangenen Sommer geschlüpft waren, auf dem Gewissen.

Bei der Biologischen Station war am Mittwoch keiner der Verantwortlichen für eine Stellungnahme erreichbar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt