Volles Programm bei der Wirtschaftsschau

Aufwind in Vreden

Der Spaß darf nicht zu kurz kommen bei der Vredener Wirtschaftsschau. Deshalb dreht sich das Geschehen am Samstag, 6., und Sonntag, 7. Mai, nicht allein um wirtschaftliche Fakten und Leistungsdaten.

VREDEN

, 02.05.2017, 18:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Organisatoren setzen vielmehr auf ein Rahmenprogramm, das viel Spaß und Abwechslung bietet. Und das alle Generationen ansprechen will: mit Musik und Comedy, mit Prominenz und Projekten.

Einen ganz großen Höhepunkt können die Besucher bereits am Samstag erleben: Titus Dittmann kommt zur Vredener Wirtschaftsschau. Noch vor der eigentlichen Eröffnung des Geschehens steht der Skateboard-Pionier bereits beim sogenannten Pre-Opening im Mittelpunkt - um 12 Uhr im Gastrozelt. Der Münsteraner lenkt den Blick damit in besonderer Weise auf die Ausbildungs-Offensive: Mehr als 40 Unternehmer präsentieren sich auch als Ausbildungsbetrieb. Mit Hip-Hop und Livemusik setzen "Rockit Bracket" der Musikschule Vreden bei der Vor-Eröffnung einen eigenen Akzent.

Viel Musik angesagt

Der offizielle Startschuss fällt um 13 Uhr durch Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch, danach zieht die Ausbildungs-Offensive die Aufmerksamkeit durch verschiedene Aktionen der Ausbildungsbetriebe auf sich, und auch Titus-Dittmann ist weiter mit dabei: am Stand der Volksbank Gronau-Ahaus. Viele Jugendliche dürften schon einem besonderen Moment an diesem Nachmittag entgegenfiebern: Die Siegerehrung der Schülerprojekte ist um 16.30 Uhr ebenfalls im Gastrozelt vorgesehen.

Musik liegt an diesem Nachmittag in mehrfacher Weise in der Luft. So werden die Musikkapelle Berkeldörfer und im weiteren Verlauf der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr auf der Live-Bühne für den guten Ton sorgen. Spaß und Action sind derweil auf dem Messegelände mit dem Jugendwerk angesagt. Seine Mitwirkung hat auch der Verein Lesekosmos zugesagt, um ein besonderes Angebot für die jüngeren Besucher zu schaffen. Das Kinderhaus Rasselbande bietet zudem eine Kinderbetreuung an, damit die Eltern in Ruhe eine Runde über das weitläufige Messegelände im Industriegebiet Gaxel drehen können.

Viel los auch am Sonntag

Show und Unterhaltung fehlen auch am Sonntag, 7. Mai, nicht im Rahmenprogramm der Vredener Wirtschaftsschau Aufwind. "Die Kleine Blasmusik" bringt die Besucher bereits ab 10 Uhr von der Sparkassen-Livebühne aus in Stimmung. Ebenfalls von dort sendet Radio WMW sein Liveprogramm: "Comedy, Talk und Musik" sind ab 13 Uhr angesagt. Auch Comedian Heinz Gröning wird mit von der Partie sein. Livemusik steuert "Chicken Skin" bei. Ein eigenes Angebot für die jungen Besucher findet sich am Radio-WMW-Bühnentrailer. Von 13 bis 18 Uhr machen Kinder Radio, und spannende Interviewpartner stehen ihnen zur Verfügung.

Der Spielmanns- und Fanfarenzug Vreden spielt am Sonntag um 12 Uhr bei der Wirtschaftsschau auf. Jugendwerk, Leskosmos und Kinderhaus Rasselbande setzen ihre Angebote auch am Sonntag fort. Schließlich dürfte für viele Besucher ein weiteres Angebot des Rahmenprogramms von ganz besonderem Interesse sein: Wer möchte, kann sich das ganze geschehen bei einem Hubschrauber-Rundflug von oben aus ansehen. Der Start- und Landeplatz liegt direkt hinter den Messezelten.

Stadt informiert

Abwechslung und Wissenswertes erwarten die Besucher auch am Stand der Stadt Vreden. Dort steht am Samstag die Ausbildungsoffensive im Mittelpunkt. Informationen und Gespräche zu aktuellen Themen rücken am Sonntag in den Blick. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Winterswijk gehört ebenso dazu wie ein Blick auf die Vrewin als Interessengemeinschaft von Unternehmen beider Nachbarn.

Weitere Themen: "70 Jahre Soziale Marktwirtschaft - 50 Jahre Haus Früchting" und "Kult - Kultur und lebendige Tradition", aber auch "Flüchtlingssituation, Integration, Schaffung von Arbeitsgelegenheiten" sowie "Citymanagement und Stadtmarketing". Nicht zuletzt bringen sich weitere Gruppen an diesem Tag ein wie Heimatverein, Landfrauen, Rotes Kreuz und Feuerwehr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt