Vredener Pfadfinder blicken auf 50 Jahre

Jubiläum

VREDEN Die Vredener Pfadfinder feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Seit dem 1.1.1959 gibt es in Vreden die Pfadfinder. Gegründet wurde die Gemeinschaft vom DPSG Stamm Epe.

25.05.2009, 07:07 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Zeltlager gehören zum echten Pfadfinderleben dazu.

Die Zeltlager gehören zum echten Pfadfinderleben dazu.

20 Jahre Pfadfinder – dieser runde Geburtstag wurde 1979 mit vielen Aktionen gefeiert, darunter eine Fahrt nach Münster und eine zum Bundesligaspiel Schalke 04 gegen Borussia Münchengladbach. Im Sommerlager 1985 sind mehr als 50 Pfadfinder dabei. Ab 1998 wurde die Idee eines eigenen Vereinsheims vorangetrieben, um aus dem Keller unter der Sakristei von St. Marien auszuziehen. Diese Idee wurde schon im darauf folgenden Jahr konkretisiert und deutlich dringender, als der Kellerraum nach 40 Jahren aus bautechnischen Gründen geschlossen werden musste. Die Pfadfinder zogen in das Musikhaus Nünning an der Bahnhofstraße. Hier mussten auf nur 22 Quadratmetern die Gruppenstunden stattfinden. Nun wurde das Projekt: „Wolfsaue“ in Angriff genommen. Unter tatkräftiger Mithilfe der Pfadis und ihrer Eltern wurde in über 15 000 Arbeitsstunden das Vereinsgebäude am Ölbach erbaut. 2001 war es soweit: die Pfadfinder Vredens bezogen ihr eigenes Vereinsheim, das den Umweltgedanken der Pfadfinder folgend, ein Passivhaus mit Sonnenkollektoren geworden ist. Auch die Sommerlager, die jedes zweite Jahr stattfinden, haben sich gewandelt. Nun fahren bis zu 130 Teilnehmer mit ins Sommerlager, wo sie dann das abwechslungsreiche Programm genießen und in ihren Zelten schlafen. Außerdem gibt es nun zahlreiche Zelte: das Küchenzelt, das Leiterzelt, das Gerätezelt und die große Jurte. Auch in den letzten Jahren hat sich der Verein stark gewandelt.

Das Verhältnis zum Rechtsträger, dem Vredener Georgspfadfinder e.V., wurde nach 28 Jahren gemeinsamer Arbeit vertieft und zu einer Kooperation umgewandelt. Jedoch war das nicht die einzige Veränderung. Das Vereinsheim und das Außengelände wurden ausgebaut. Es umfasst nun eine erweitert Zeltplatzfläche mit Außenwaschstelle, einem Whirlpool und eine westfälische Schirmschoppe für Bastelarbeiten.

Diese ereignisreichen 50 Jahre wollen die Vredener Pfadfinder am Samstag, 13. Juni nun feiern. Dazu sind alle Interessierten schon jetzt eingeladen, um gemeinsam auf dem Vereinsgelände einen schönen Nachmittag mit vielen verschieden Aktivitäten zu verbringen.

Lesen Sie jetzt