Vredener schwer verletzt

Kirmes-Einsätze

Nach der ereignisreichen Nacht zu Sonntag (Münsterland Zeitung berichtete) musste die Polizei auch in der Nacht zu Montag während der Vredener Kirmes ausrücken.

VREDEN

05.09.2011, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch bei einem Fall aus der Nacht zu Samstag bittet die Polizei um Hilfe: Ein 17-Jähriger hatte sich gegen 3.05 Uhr am Autoscooter aufgehalten, als ein junger Mann aus einer Gruppe heraus auf ihn zukam und provozierte. Als der 17-Jährige den Täter aufforderte Ruhe zu geben, erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht. Als er am Boden lag, schlug der Täter nochmals zu. Der Geschädigte wurde im Vredener Krankenhaus stationär aufgenommen. Inwiefern die verschiedenen Körperverletzungen aus der Nacht zum Sonntag möglicherweise durch den oder die gleichen Täter begangen wurde, steht noch nicht fest. Darüber hinaus musste die Polizei in der Nacht zu Montag noch wegen vier hilflosen Personen und einer Sachbeschädigung ausrücken.

Lesen Sie jetzt