Waschmittel lässt Radler stürzen

Feuerwehr reinigt glatte Fahrbahn

Waschmittel auf der Fahrbahn machte die Burgstraße so rutschig, dass am Dienstagabend ein Fahrradfahrer und ein Rollerfahrer stürzten. Um 18.25 Uhr rückte eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt zu dem "Kleineinsatz" aus.

Vreden

25.04.2017, 21:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Waschmittel lässt Radler stürzen

MIt 4000 Liter Wasser reinigten die Feuerwehrleute das Pflaster in der Burgstraße.

In Höhe der Stadtverwaltung befand sich Waschmittel auf der Straße. Mit insgesamt 4000 Liter Wasser reinigten die Einsatzkräfte die sehr glatte Fahrbahn. Anschließend wurde die Straße durch die Polizei des Kreises Borken wieder für den Verkehr freigegeben. Ein Verursacher konnte, so die Freiwillige Feuerwehr Vreden, nicht ausfindig gemacht werden Auch zu den Verletzungen des Fahrradfahrers und des Rollerfahrers liegen keine Informationen vor. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt