Wer macht mit beim Verein Lesekosmos?

Kinder und Bücher

VREDEN Ein lesefreundliches Vreden - das ist die Vision, mit der die Initiatoren Öffentliche Bücherei Vreden, St. Georg-Hauptschule und Volkshochschule im Sommer 2008 das Vredener Vorlese- und Mentorenprojekt gegründet haben.

07.05.2009, 18:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit diesem Netzwerk sollen besonders Kinder erreicht werden, die bislang nur wenig Bezug zu Büchern haben. Sie zum Lesen zu motivieren und so ihre Lese- und Sprachkompetenz zu fördern ist somitdie Kernaufgabe des Netzwerkes. Diese Lese- und Sprachförderung erfolgt dabei durch Vorlesepaten und Mentoren. Um die Rahmenbedingungen zu optimieren zu können, soll nun aus diesem Netzwerk ein eigenständiger Verein gegründet werden.

Zur Gründungsversammlung des Vereins mti dem Namen "Lesekosmos Vreden" am Dienstag, 12. Mai, um 19.30 Uhr im Saal der Gaststätte Terrahe, laden die Initiatoren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Neben der Vorstellung der Ziele des Vereins soll auch der Vorstand gewählt werden. Alle, denen die Lese- und Sprachförderung am Herzen liegt, sind dazu eingeladen, dem Verein beizutreten und somit die Arbeit aktiv, als Vorlesepate oder Mentor, oder passiv zu unterstützen.

Lesen Sie jetzt