Wir sind Vreden: Blumenzwiebeln, Kartoffeln und ein Oktoberfest

Leserfotos

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Vreden

, 04.11.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wanderurlaub zum 40-jährigen Bestehen

Wir sind Vreden: Blumenzwiebeln, Kartoffeln und ein Oktoberfest

Vier Jahrzehnte sind die Vredener Wanderfreunde „Bi Wind un Weer“ auf Schusters Rappen unterwegs. Grund genug für eine besondere Jubiläumswandertour. Anlässlich des 40-jährigen Wanderjubiläums haben die Vredener Wanderfreunde mit 36 Teilnehmern einen achttägigen Wanderurlaub im Kleinwalsertal verbracht. Josef Brückerhoff war mit 82 Jahren der älteste Teilnehmer. Ausgangspunkt war die Gemeinde Mittelberg /Österreich. Am ersten Tag fuhr die Gruppe mit der Bergbahn zum Walmendinger Horn. Über die Stutzalpe und die Bühlalpe ging es nach Mittelberg zurück. Auch ging es mit der Seilbahn in Oberstdorf auf das 2224 Meter hohe Nebelhorn. Anschließend wanderten die Teilnehmer weiter nach Tiefenbach. Höhepunkt war die Breitachklamm. Durch abwechslungsreiche Landschaft ging es zu den „Kessellöchern“, die durch jahrtausendelanges Schleifen der Wassermassen entstanden sind. Die Wanderer unternahmen auch eine anstrengende Wanderung mit einem Höhenunterschied von rund 1000 Metern zur Kanzelwand. Nach einer Zwischenrast wurde der 2058 Meter hohe Gipfel erklommen. Die Wanderfreunde unternahmen auch eine erholsame Tour mit einem herrlichen Alpenpanorama entlang der Iller mit dem Ziel Sonthofen. © privat

Kinder ernten eigene Kartoffeln

Wir sind Vreden: Blumenzwiebeln, Kartoffeln und ein Oktoberfest

Die Naturkindergruppe des Heimatvereins Lünten hat eine Aktion unter dem Motto „Rund um die Kartoffel“ gestartet. Nachdem im Frühjahr die Kinder die Kartoffeln auf Hof Depenbrock pflanzen durften, konnten sie nun die frisch geernteten Kartoffeln verarbeiten. Über 30 Kinder schälten, schnitten, raspelten und spießten vier große Säcke Kartoffeln zu Pommes, Reibeplätzchen und Kartoffelspießen. Besonders kreativ waren sie beim Kartoffeldruck, wo jeder sein eigenes Platzset individuell gestalten konnte. Nach vielen Spielen rund um die Kartoffel wurden die Kartoffelgerichte gemeinsam verspeist. © privat

Einsatz für ein blühendes Dorf

Wir sind Vreden: Blumenzwiebeln, Kartoffeln und ein Oktoberfest

Der Heimatverein Lünten hat vor kurzem zahlreiche Blumenzwiebeln angepflanzt, damit es an den Eingangsbereichen des Dorfes im Frühjahr blüht. Lünten soll bunt werden, dafür war dieser Arbeitseinsatz gedacht, so die Organisatoren. © privat

Senioren feiern wie die Bayern

Wir sind Vreden: Blumenzwiebeln, Kartoffeln und ein Oktoberfest

Dass nicht nur die jüngere Generation ein zünftiges Oktoberfest feiern kann, bewiesen die Senioren des Vredener St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums. Im schön geschmückten Treffpunkt wurden bayrische Traditionen zelebriert. So gab es einen zünftigen Schuhplattler, aufgeführt durch die Mitarbeiter des Seniorenzentrums, der bei den Senioren für ausgelassene Stimmung sorgte. Beim Tanzen zu bayrischen Klängen und Spielen wie Nägelschlagen und Holzsägen floss der ein oder andere Tropfen Schweiß. Dabei zeigten sich viele Senioren erstaunlich fit. Außerdem gab es tolle Preise zu gewinnen. © privat

Schattenspiel am Abendhimmel

Wir sind Vreden: Blumenzwiebeln, Kartoffeln und ein Oktoberfest

Naturfotograf Hubert Stroetmann hat abends am Wennewicker Himmel ein besonderes Naturschauspiel eingefangen. Einige Kraniche haben auf ihrem Weg nach Süden Kurs auf einen Rastplatz an der Grenze genommen. © Hubert Stroetmann

  • Haben auch Sie ein Foto für unsere „Wir sind“-Seiten in print und online? Senden Sie es uns in druckfähiger Auflösung und mit ein paar Infos zu dem Foto sowie Ihren Kontaktdaten einfach per Mail an unsere Redaktion.
Lesen Sie jetzt