„Dicker Dören“-Anwohner lärmgeplagt Waltrop will Teil der Kosten für Schallschutzfenster zahlen

Redakteur
Straße im Bereich „Im Dicken Dören“ Waltrop
Der Verkehrslärm rund um den "Dicken Dören" an der Stadtgrenze Waltrop/Dortmund ist jetzt schon erheblich. © Holz
Lesezeit

Zusatz-Lärm „für Menschen nicht hörbar“

Gewerbe- statt Industriegebiet

Die Streuobstwiese wird jetzt größer