Schiffshebewerk und Schleusenpark sollen ein Touristen-Magnet werden

Redakteur
Ein Mann vor dem alten Schiffshebewerk
Museumsleiter Dr. Arnulf Siebeneicker zeigt auf die Stelle, wo der neue Aufzug zwischen Ober- und Unterwasser entstehen könnte. © Jörg Gutzeit
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Weniger Panik und mehr Augenhöhe: Liebe Eltern, überdenkt euren Umgang mit Drogen

Müllabfuhr, Abwasser, Straßenreinigung: In Castrop-Rauxel steigen die Gebühren 2023 massiv

Wie tief steckt die Fakt AG in der Krise?: Auch vier Tochterunternehmen sind insolvent

Architektenwettbewerb für ein neues Eingangsgebäude

Jury entscheidet am Ende über den umstrittenen Aufzug

Stadt will Aussichtsturm auf der Schleuseninsel errichten

Lichtinszenierung für alle vier „Abstiegsbauwerke“ geplant

Finanzierungszusage wird noch in diesem Jahr erwartet