Unfall nahe der Lidl-Kreuzung in Waltrop Kradfahrerin (16) aus Castrop-Rauxel verletzt

Redakteurin
Ein Motorrad, ein Polizei- und ein Krankenwagen stehen auf der Wilhelmstraße in Waltrop nach einem Unfall.
Nahe der Lidl-Kreuzung in Waltrop kam es am Mittwochmorgen (23. 11.) im Berufsverkehr zu einem Unfall. © Helmut Kaczmarek
Lesezeit

Bei einem Unfall nahe dem Rewe-Markt in der Waltroper Stadtmitte ist am Mittwochmorgen (23. 11.) eine junge Kradfahrerin aus Castrop-Rauxel leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, prallte die 16-Jährige mit einer Autofahrerin zusammen.

Straße wurde zwischenzeitlich gesperrt

Nach bisherigen Erkenntnissen ist Folgendes passiert: Die junge Motorradfahrerin war gegen 9 Uhr auf der Leveringhäuser Straße in Richtung Wilhelmstraße unterwegs, also Richtung Datteln. Wilhelmstraße heißt der kleine Abschnitt der L609 zwischen der Einmündung Hilberstraße und der Rathaus-Kreuzung; ab dem Rathaus führt sie als Münsterstraße weiter in Richtung Datteln.

Jedenfalls fuhr gleichzeitig mit der jungen Frau eine 41-jährige Autofahrerin aus Waltrop vom Fahrbahnrand los, ebenfalls Richtung Wilhelmstraße bzw. Rathaus. Sie stieß dabei nach Polizeiangaben mit der 16-Jährigen zusammen, die stürzte. Den Sachschaden, der bei diesem Unfall entstand, schätzen die Beamten auf etwa 1000 Euro.

Während die Polizei damit beschäftigt war, den Unfall aufzunehmen, musste die Leveringhäuser Straße – kurz vor dem Übergang zur Wilhelmstraße – gesperrt werden. Die L609, die von der Autobahn-Anschlussstelle der A2 quer durch Waltrop führt, ist eine der meistbefahrenen Verkehrsachsen in Waltrop und ohnehin entsprechend staugeplagt.