Bei einem Werner Verein läuft der Fußball jetzt ohne Zuschauer weiter. © Helga Felgenträger
Fußball

Ein heimischer Verein zahlt seinen Trainern auch während der Spielpause Geld und begründet, warum

Keine Spiele, kein Aufwand: So sehen es die meisten heimischen Vereine. Mit der Zustimmung ihrer Trainer bezahlen sie ihnen deswegen keine Aufwandsentschädigung. Ein Verein geht damit aber anders um.

Gehälter spielen auch im Amateurfußball eine immer größere Rolle. Selbst in der Kreisliga bekommen die Spieler mitunter schon Geld. Die Trainer bekommen bei den heimischen Vereinen eine Aufwandsentschädigung. Der Aufwand bezieht sich aber auf den Fußball – und der kann seit Monaten nicht mehr gespielt werden. Doch nicht jeder Trainer bekommt deswegen aktuell kein Geld.

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.