Die LippeBaskets-Damen um Lara Müller starten am Samstag in die Saison. © Jürgen Weitzel
Basketball

LippeBaskets-Damen starten 1,5 Jahre nach Aufstieg in die Oberliga – auch Herren III starten

Rund eineinhalb Jahre ist der Aufstieg der Damen in die Oberliga nun her. Am Wochenende kommt es endlich zum ersten Saisonspiel. Auch die personell veränderte dritte Mannschaft startet in die Bezirksliga.

Nachdem vor rund einem Monat die erste Basketball-Regionalliga in Nordrhein-Westfalen gestartet ist, beginnen die neuen Spielzeiten in den überkreislichen Seniorenligen an diesem Wochenende.

Oberliga (2) Damen

ASC 09 Dortmund – LippeBaskets

Endlich steht für die LippeBaskets-Damen das erste Spiel in der Oberliga an. Zum Start geht es für die Werner Damen zum ASC Dortmund. Dort wartet das Team der ehemalige Werner Spielerin Lena Lenfers-Lücker, die das Spiel aus privaten Gründen verpassen wird, auf die LippeBaskets.

Nach zuletzt zwei erfolgreichen Testspielen sind die Werner Damen gut auf den Saisonstart vorbereitet. Die Vorfreude ist groß: „Wir sind fit, durch die zwei Testspiele gegen Soest haben wir nochmal Selbstvertrauen bekommen. Wir wissen, dass die Saison für uns schwer wird. Wir hoffen aber trotzdem, ein paar Spiele zu gewinnen“, sagt Elisabeth Winkler.

Die LippeBaskets können zum Saisonstart aus dem Vollen schöpfen. Einzig auf die verletzte Peggy Gräfe muss zu Saisonstart verzichtet werden. Spielbeginn ist am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle der Albrecht-Dürer-Realschule (Schweizer Allee, 44287 Dortmund).

Bezirksliga (10) Herren

LippeBaskets III – BG Lünen

Am Sonntag beginnt für die dritten Herren der LippeBaskets die neue Spielzeit direkt mit einem Derby gegen die BG Lünen. Die LippeBaskets haben während der Corona-Pandemie einige Umbrüche im Team hinnehmen müssen. Ehemalige Leistungsträger wie David Niehüser, Nils Michalzik oder Tim Wachno spielen nicht mehr mit. Dafür sind Spieler aus der U18 und den vierten Herren ins Team nachgerückt.

Tim König und die LippeBaskets III starten direkt mit einem Derby. © Helga Felgenträger © Helga Felgenträger

Coach Tim König geht in seine fünfte Spielzeit als Trainer der dritten Herren. Der mittlerweile 37-Jährige ist nicht nur als Trainer, sondern als Spielertrainer im Einsatz. Wie sein Team die Umbrüche verarbeiten kann, bleibt abzuwarten. Mit der BG Lünen erwarten die LippeBaskets eine erfahrene Mannschaft. Tim König sagt: „Das ist eine Wundertüte, man kann das gar nicht einschätzen.“

Gespielt wird am Sonntag um 18 Uhr in der Ballspielhalle (Bahnhofstraße 1, 59368 Werne).

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.