Basketball

LippeBaskets-Damen zurück in der Erfolgsspur: Helena Trillmann überzeugt besonders

Die Damenmannschaft der LippeBaskets gewannen am Samstag ihr Heimspiel gegen den BC Soest mit 57:46. Helena Trillmann war klare Topscorerin der LBW-Damen.
Helena Trillmann erzielte 17 Punkte für die LippeBaskets. © Michalski

Das Damenteam der LippeBaskets ist zurück in der Erfolgsspur. Nach deutlicher Schlappe in der Vorwoche gewannen die Werner Damen gegen den BC Soest mit 57:46 (13:12, 18:14, 15:8, 11:12).

Oberliga (2) Damen

LippeBaskets – BC Soest 57:46 (13:12, 18:14, 15:8, 11:12)

Vor Saisonbeginn machten die LippeBaskets bereits zwei Testspiele gegen den BC Soest, kannten den Gegner also. Das von David Niehüser angekündigte Spiel auf Augenhöhe wurde zu genau diesem. Die LippeBaskets hatten Meike Wohl, Helena Trillmann und Izabela Pinkosz zurück in ihrem Kader. Alle drei standen direkt wieder in der Starting Five. Die Kadersituation war deutlich entspannter als in der Vorwoche, als nur sechs Spielerinnen im Kader gestanden hatten.

Nach den Testspielen hatte der BC Soest scheinbar besonders Izabela Pinkosz unter Kontrolle. Die sonst meist beste Scorerin der LippeBaskets erzielte über die gesamte Distanz 13 Zähler. Besonders Helena Trillmann konnte mit 17 Punkten überzeugen und avancierte damit zur Topscorerin ihres Teams.

Bis zur Halbzeit erspielten sich die LippeBaskets eine 31:26-Führung. Nach dem Seitenwechsel legen die LBW-Damen einen 8:0-Lauf hin und setzten sich somit auf 42:33 ab. In den letzten Minuten verteidigten die LippeBaskets ihre Führung und gewannen ihr zweites Spiel in dieser Saison. Nach drei Spieltagen liegen die Aufsteiger aus Werne auf dem fünften Tabellenrang.

LBW: La. Niehüser, Le. Niehüser (4), Winkler (6/2), Müller (2), Pinkosz (13/1), S. Niehüser (12), Wohl (3), Trillmann (17)

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.