Basketball

LippeBaskets überragen gegen Ligakonkurrenten im Testspiel: „Wir haben uns wohl gefühlt“

Schon das vierte Testspiel absolvierten die LippeBaskets am Samstag - dazu noch gegen einen Ligakonkurrenten. Dieser hatte in der Ballspielhalle aber keine Chance, einen Fuß auf den Boden zu bekommen.
Yvan Noubissi und die LippeBaskets wussten zu überzeugen. © Johanna Wiening

Es braucht keinen Basketball-Experten, um zu erkennen: Die LippeBaskets zeigten sich am Samstag in überragenden Form. Gegen die SG Telgte-Wolbeck, die auch in der Liga gegen die Werner spielt, siegte das Team von Christoph Henke stark mit 94:64.

Schon im ersten Viertel legte die Mannschaft den Grundstein für den Sieg, ging direkt in Führung. Über die gesamte Partie spielten die Werner ihre Stärken aus und ließen die SG kaum zum Atmen kommen. Dementsprechend verdient war auch der 94:64-Sieg.

Wichtige Stammspieler fehlten auf beiden Seigen – so mussten die Werner auf Lennart Rupprecht verzichten. Dafür kamen aber Jannik Möller und Dennis Simeunovic zu ihren Einsätzen in der ersten Mannschaft. „Natürlich war es nur ein Test, wo man personell eben auch mal nicht auf der Höhe ist, wie es bei Wolbeck war“, so Henke. „Aber dennoch haben wir das gut gemacht. Es ist immernoch ein Ligakonkurrent, den wir da besiegt haben.“

Beim überzeugenden Sieg gab Henke jedem Spieler ein Stück Einsatzzeit. „Das gehört zu einem Testspiel ja auch dazu, dass jeder mal spielen darf“, sagt er. „Deshalb kam bei uns gestern auch niemand über 25 Minuten und alle durften mal ran.“

Insgesamt war Henke sehr zufrieden. „Das Ergebnis sieht natürlich auch richtig gut aus, ist in einem Test aber ja nie das Allerwichtigste“, sagt er. „Da geht es dann darum, dass die Jungs auch das umsetzen, was wir in der Woche besprechen. So kann es weitergehen.“

Den nächsten Test bestreiten die Werner Basketballer bereits am kommenden Mittwoch (6. Oktober) gegen die zweite Mannschaft der AstroStars Bochum.