Auch Chris Thannheiser war bereits wieder in der Padelbase Werne zu Gast. © Helga Felgenträger
Paddletennis

Padelbase Werne öffnet wieder: „Es ist kein richtiges Paddletennis, aber immerhin etwas“

Die Padelbase Werne hat wieder geöffnet. Für eine große Menge Werner Sportler ist das eine ganz besonders schöne Nachricht - auch, wenn es noch deutliche Einschränkungen gibt.

Eigentlich hätte die Padelbase schon zu Beginn des zweiten Lockdowns öffnen dürfen. Im November war der Sport auf Außenanlagen noch unter Auflagen gestattet. Da aber nur im Eins gegen Eins gespielt werden durfte und die Padelbase ohnehin nur einen Außenplatz hatte, entschied sich das Team um Laura Hirsch dagegen.

Richtiges Paddletennis ist in der Padelbase immernoch nicht erlaubt

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.