Robin Schwick fühlt sich in Herbern wohl.
Robin Schwick fühlt sich in Herbern wohl. © Jura Weitzel
Fußball: Landesliga

Robin Schwick vom SV Herbern ist selbstkritisch: „Ich kann nur auf mich selbst sauer sein“

Bisher konnte Robin Schwick noch nicht so viele Spiele für den SV Herbern absolvieren. Dennoch blickt er positiv auf seinen Start beim Landesligisten - übt aber auch Selbstkritik.

Es ist eigentlich schon beinahe eine Tradition des SV Herbern, dass die Verantwortlichen Anfang des Jahres beginnen, Gespräche für die neue Saison zu führen – so auch in diesem Jahr. Mit dem Trainergespann steht die Verlängerung bereits fest, nun wurde auch schon mit den Kadergesprächen begonnen.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.