Sami Schebab trifft am Sonntag auf seinen Ex-Verein, den Hammer SC. © Jura Weitzel
Fußball

Sami Schebab trifft auf seinen Ex-Verein: „Man kann sich nicht auf dem Hinspiel ausruhen“

Für Sami Schebab steht Sonntag ein besonderes Spiel an. Der Spielmacher von Eintracht Werne trifft auf seinen Ex-Verein, den Hammer SC. Er warnt vor seinen ehemaligen Teamkollegen.

Es wird eine besondere Partie für ihn, weiß Sami Schebab. Der 25-Jährige war vor der Saison vom Hammer SC zu Eintracht Werne gewechselt. Nun trifft er auf seinen Ex-Verein. Trotz des eindeutigen Hinspielsieges will er die Partie aber nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.