Fußball

SV Herbern holt zwei Neuzugänge aus der A-Jugend-Westfalenliga

Der SV Herbern hat am Donnerstag die Neuzugänge drei und vier vorgestellt. Die beiden Youngster verstärken in erster Linie die Defensive des Landesligisten.
Der SV Herbern bekommt zwei Youngster für die kommende Saison. © Johanna Wiening

Langsam geht es voran beim SV Herbern. Nach Lukas Scholdei und Frederik Falk hat der Fußball-Landesligist am Donnerstag die beiden nächsten Neuzugänge vorgestellt. Bei den beiden Spielern handelt es sich um zwei vielversprechende Youngsters.

Erik Heidbrink und Niklas Herbring kommen aus der U19 von Rot-Weiß Ahlen im Sommer nach Herbern. Beide spielen dort aktuell in der Jugend-Westfalenliga und werden beim SVH ihr erstes Seniorenjahr bestreiten.

Erik Heidbrink und Niklas Herbring sollen den SV Herbern ab der kommenden Saison verstärken.
Erik Heidbrink (l.) und Niklas Herbring sollen den SV Herbern ab der kommenden Saison verstärken. © SV Herbern

Beide Spieler sollen die Defensive der Herberner verstärken. Erik Heidbrink ist für das defensive Mittelfeld eingeplant, Niklas Herbring wird in der kommenden Saison einer der drei Herberner Torhüter. Sie werden aber wohl nicht die letzten Neuzugänge des SVH sein.

„Wir freuen uns sehr, dass diese beiden jungen Spieler ihre ersten Schritte im Seniorenbereich bei uns in Herbern gehen und setzen damit weiterhin gezielt auf ein junges entwicklungsfähiges Team“, sagt Dominik Reher, Geschäftsführer Fußball des SV Herbern, in einer Pressemitteilung.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.