Helge Walters (l.) und der SV Herbern II siegten verdient mit 4:3. © Johanna Wiening
Fußball

SV Herbern II gewinnt wildes Torfestival gegen den SV Rinkerode

Das Hinspiel gegen den SV Rinkerode hatte der SV Herbern II noch denkbar unglücklich mit 3:4 verloren. Im Rückspiel drehten sich nun die Ereignisse und der SVH siegte nach erneuten sieben Toren mit 4:3.

Wenn der SV Herbern II auf den SV Rinkerode trifft, ist das immer auch ein Wiedersehen mit Jan Hoenhorst. Der Stürmer des SVR hatte bis zum Sommer noch die Fußballschuhe für die erste Mannschaft der Herberner geschnürt und war dann zu seinem Heimatverein Rinkerode zurückgekehrt. Zwar zeigte Hoenhorst auch am Sonntag seine Torgefahr, dennoch konnten er und sein Team dem SVH nicht genug entgegensetzen.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.