Transfer fix: Marvin Pourié wechselt wieder in die dritte Liga

Redakteurin
Marvin Pourié wird in der kommenden Saison wieder für einen Drittligisten auflaufen.
Marvin Pourié wird in der kommenden Saison wieder für einen Drittligisten auflaufen. © IMAGO/Beautiful Sports
Lesezeit

Es war eine turbulente Saison für Marvin Pourié bei den Würzburger Kickers. Der Werner Fußballprofi wurde zwischenzeitlich suspendiert und war am Ende der Saison trotzdem Top-Torjäger seines Teams. Nachdem er mit den Kickers abgestiegen ist und den Verein verlassen hat, hat er nun einen neuen Klub gefunden.

Marvin Pourié wird in der kommenden Spielzeit für den SV Meppen die Fußballschuhe schnüren. Damit bleibt der 31-Jährige weiterhin in der Dritten Liga. Der SVM hatte die Saison auf dem zwölften Platz beendet. „Ich freue mich, beim SVM zu sein. Ich habe richtig Bock auf den Verein, Bock auf das Team, die Fans und kann es kaum erwarten, schnell wieder richtig loszulegen“, wird Marvin Pourié auf der Website des SV Meppen zitiert.

Auch Trainer Stefan Krämer freut sich über den Transfer des Werners: „Ich freue mich, dass wir Marvin für uns gewinnen konnten. Er hat sich in der Vergangenheit oft genug bewiesen und gezeigt, wo das Tor steht. Das erhoffen wir uns natürlich auch von ihm in der kommenden Saison.“