Warnung vor Gefahrenlage durch Orkan Sabine: Eltern entscheiden in Werne über schulfrei für Kinder

Schule in Werne

Der Deutsche Wetterdienst warnt für Sonntagabend vor einer Gefahrenlage durch Orkan Sabine. Werner Schulen reagieren und überlassen Eltern die Wahl, ob ihr Kind Montag schulfrei bekommt.

Werne

, 07.02.2020, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warnung vor Gefahrenlage durch Orkan Sabine: Eltern entscheiden in Werne über schulfrei für Kinder

Ob Kinder am Montag die Wiehagenschule besuchen oder nicht, können Eltern wegen des Orkans Sabine selbst entscheiden. © Sylva Witzig (A)

Anmerkung: Mittlerweile hat die Stadt Werne beschlossen, dass die städtischen Schulen am Montag, 10. Februar, geschlossen bleiben. mehr Infos dazu gibt es hier.

Ursprüngliche Meldung:

Alles deutet darauf hin, dass es ab Sonntagabend, 9. Februar, stürmisch wird in ganz Nordrhein-Westfalen: Heftige Gewitter und Windgeschwindigkeiten um die 100 km/h sind angesagt. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einer Gefahrenlage und die Werner Schule reagieren.

Sowohl das Anne-Frank-Gymnasium als auch die Wiehagenschule haben am Freitagmittag bestätigt, dass Eltern Montagmorgen selbst entscheiden können, ob sie ihre Kinder in die Schule gehen lassen oder ob es zu gefährlich ist. Die anderen Werner Schulen waren nicht mehr für eine Anfrage erreichbar.

Kurz vor Schulschluss kam die Wetterwarnung

„Schulen dürfen kein generelles schulfrei geben“, sagt AFG-Lehrer Martin Emonts-Gast auf Nachfrage dieser Redaktion. Kurz vor Ende der sechsten Unterrichtsstunde sei die offizielle Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes eingegangen - und man habe sofort reagiert.

Die Schüler haben einen Brief bekommen, in dem die Eltern auf die Situation hingewiesen werden. Entscheiden sich die Eltern am Montag dafür, dass der Schulbesuch aufgrund des Wetters zu gefährlich für ihr Kind ist, müssen sie sich in der Schule melden und Bescheid geben.

In Nordrhein-Westfalen wird der Höhepunkt zwischen Sonntagabend, 21 Uhr, und Montagmorgen, 6 Uhr, erwartet, wie Meteorologe Bernd Hussing am Donnerstag in Essen sagte. „Wie stark das jetzt wird, ist noch ein bisschen unsicher.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Marga-Spiegel-Sekundarschule
Schüler löst böswillig Feueralarm in Sekundarschule aus - jetzt drohen etliche Konsequenzen