Viele Fotos zu Rock am Roggenmarkt 2019: Spätsommer lockt viele Gäste

Rock am Roggenmarkt

Es ist die gute Stube der SPD, die auch am Samstag wieder mit einigen Hundert Gästen gut besucht war. Mucky Feet und Take Five sorgten für reichlich Stimmung. Wir haben die schönsten Fotos.

Werne

, 25.08.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Viele Fotos zu Rock am Roggenmarkt 2019: Spätsommer lockt viele Gäste

Bei den sommerlichen Temperaturen war gute Laune beim Rock am Roggenmarkt inbegriffen. © Helga Felgenträger

Nachdem die Sozialdemokraten einst mit ihrem Vereinsbüro an den Roggenmarkt gezogen waren, lag ihnen auch die Wiederbelebung des verwaisten Platzes zwischen Burgstraße und Kirchplatz am Herzen. „Hier sollte wieder etwas mehr Leben stattfinden“, sagte der Vorsitzende Siegfried Scholz. Die Lösung: Rock am Roggenmarkt. Und das zog auch am Samstag, 24. August, wieder Hunderte Besucher an.

Die junge Band Mucky Feet, die sich damals gerade gegründet hatte, wurde sogleich mit engagiert. „Sie ist inzwischen unsere Haus-Band“, sagt der Vorsitzende. Und auch „Take Five“ ist von Anfang an dabei.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war Rock am Roggenmarkt 2019

Das sommerliche Wetter lockte am Samstagabend viele Gäste auf den Roggenmarkt, in die gute Stube des Werner SPD-Ortsvereins. Nachdem die SPD an den Roggenmarkt gezogen war, lag es ihr am Herzen, den verwaisten Platz wieder mit Leben zu füllen. Das ist auch am Samstagabend wieder gelungen. Mit den beiden Bands Mucky Feet und Take Five kam dann auch die richtige Stimmung auf und einige Gäste tanzten vor der Bühne.
25.08.2019
/
Die Haus-Band der Werner SPD: Mucky Feet.© Helga Felgenträger
Für Stimmung sorgte auch die Band "Take Five".© Helga Felgenträger
Zum neunten Mal hatte die Werner SPD zum Rock am Roggenmarkt eingeladen.© Helga Felgenträger
Bei der fetzigen Musik von Take Five und Mucky Feet kam Stimmung auf.© Helga Felgenträger
Ein Pläuschchen unter Freunden.© Helga Felgenträger
Sommerliche Temperaturen förderte die Stimmung.© Helga Felgenträger
Ulrich Höltmann und sein Team hatten am Bierstand alle Hände voll zu tun.© Helga Felgenträger
Der SPD-Vorsitzende Siegfried Scholz mit den beiden Wein-Verkosterinnen.© Helga Felgenträger
Gegen Abend fühlten sich die Gäste in der lauschigen Stimmung am Roggenmarkt wohl.© Helga Felgenträger
Conny Oßwald-Blaschke sammelte für die Ernst-Kröber-Stiftung, die unter anderem Kinderfreizeiten unterstützt.© Helga Felgenträger
Für Stimmung sorgte mit einer bunten Auswahl an Oldtimern auch die Band "Take Five".© Helga Felgenträger
Für Getränke und Essen erwarben die Gäste Wertmarken.© Helga Felgenträger
Für Stimmung sorgte auch die Band "Take Five".© Helga Felgenträger
Heiße Würstchen gingen weg wie heiße Semmeln.© Helga Felgenträger
Weine aus aller Herren Länder standen am Stand von Conny Oßwald-Blaschke (l.) und Jutta Rogalla-Oesterschulze zur Auswahl.© Helga Felgenträger
Gute Laune war beim Rock am Roggenmarkt inbegriffen.© Helga Felgenträger
Einige Gäste hatten doppelten Grund zum Feiern. Hans Holthusen wurde am Samstag 75 Jahre alt.© Helga Felgenträger
Minu feiert Opas 75. Geburtstag.© Helga Felgenträger
Für ein Pläuschchen bot das Fest reichlich Gelegenheit.© Helga Felgenträger
Das sommerliche Wetter lockte viele Menschen auf den Roggenmarkt.© Helga Felgenträger

Veranstaltung rundet im nächsten Jahr

Auf die rockige Sommerveranstaltung kamen im Laufe der Jahre noch zwei weitere Veranstaltungen wie der „Winterzauber“ und das „Aufstellen des Maibaums“ (gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Werne, der Interessengemeinschaft Werner Karneval sowie den Bürgerschützen) auf dem Roggenmarkt hinzu.

Rock am Roggenmarkt sei inzwischen schon eine Traditionsveranstaltung, sagte Scholz bei seiner Eröffnungsrede im Hinblick auf das zehnjährige Jubiläum im nächsten Jahr. „Da lassen wir uns etwas Besonderes einfallen“, kündigte er für 2020 an.

Ohne den Einsatz seines Helfer-Teams seien die Veranstaltungen nicht möglich, bedankte sich Scholz auch am Samstag für die tatkräftige Unterstützung an den Ständen und den Helfern, die für die Organisation Auf- und Abbau zuständig sind.

Lesen Sie jetzt