Coronavirus in Werne

11 aktiv Infizierte in Werne – noch kein Delta-Coronafall in der Stadt

Schon zu Donnerstag könnte die 7-Tages-Inzidenz in Werne auf 0 sinken, wenn es weiterhin keine Neuinfektionen gibt. Derweil sind die ersten Deltafälle im Kreis Unna aufgetreten.
In Werne hat sich zu Montag offiziell niemand neu infiziert. © Anshu A/Unsplash

In Werne ist die Zahl der aktiven Coronafälle zu Mittwoch (23. Juni) um einen auf 11 gefallen, nachdem kein neuer Infektionsfall gemeldet worden war. Damit hält sich die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen bei dem Wert von 3,35. Sollte auch zu Donnerstag keine Neuinfektion in Werne gemeldet werden, sinkt die 7-Tages-Inzidenz auf 0.

Delta-Fälle sind im Kreis Unna angekommen

In Werne haben sich seit Pandemiebeginn 1268 Personen nachweislich mit Corona infiziert. 1201 davon (1 zu Mittwoch) sind seither offiziell wieder genesen. Zu Mittwoch ist auch kein weiterer B.1.1.7-Fall – auch Alpha genannt – dazu gekommen (2988 bisher). Die indische Variante B.1.617.2 – auch Delta genannt, ist in den vergangenen Tagen und Wochen bereits in 9 Fällen im Kreis Unna aufgetreten. Laut Kreis gebe es aber kein Ausbruchsgeschehen. In Werne hat es auf Nachfrage unserer Redaktion bisher noch keinen Fall gegeben.

Nur 3 Personen im Kreis Unna haben sich zu Mittwoch nachweislich mit Corona infiziert (19.028 insgesamt). 7 weniger als am Vortag gelten als aktiv infiziert (138). 10 sind gegenüber Dienstag genesen (18.401 insgesamt). 1 Person mehr als am Vortag wird derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt (4). Es sind 2 weitere Alpha-Fälle dazu gekommen (2988), keine weiteren Beta- (12) oder Delta-Fälle (9). Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis liegt bei 4,6.

Lesen Sie jetzt