18 neue Coronafälle für Werne am Montag - Inzidenz steigt auf 130,59

Coronavirus in Werne

Für Werne hat der Kreis Unna am Montag (2. November) einen neuen Höchststand an neuen Coronafällen an nur einem Tag gemeldet. 18 weitere Personen haben sich mit dem Virus infiziert.

Werne

, 02.11.2020, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Coronazahlen sind am Montag (2. November) in Werne noch einmal gestiegen.

Die Coronazahlen sind am Montag (2. November) in Werne noch einmal gestiegen. © Noah/Unsplash

Der Kreis Unna hat am Montag (2. November) für Werne so viele neue Coronafälle an nur einem Tag gemeldet wie seit Beginn der Pandemie in der Stadt nicht. 18 neue Infektionen mit dem Virus sind dem Gesundheitsamt für Werne allein an diesem Tag bekannt geworden. Damit steigt die lokale 7-Tages-Inzidenz für Werne Montag auf einen Wert von 130,59.

Parallel dazu steigt die Zahl der aktuell als infiziert geltenden Coronafälle in Werne von 51 auf 60. Seit Beginn der Pandemie haben sich in Werne insgesamt 215 Personen mit dem Virus infiziert. Gesundet sind bis dato 152 Personen (+9).

276 neue Fälle sind am Montag im gesamten Kreis dazu gekommen

Am vergangenen Freitag (30. Oktober) waren so viele Coronafälle für Werne an einem einzigen Tag gemeldet worden wie noch nie seit Ausbruch der Corona-Pandemie: 16. Noch in den Tagen zuvor waren drei Tage lang gar keine neuen Fälle gemeldet worden, bevor am Donnerstag 5 neue Fälle aufgetreten waren. Mit den 16 Fällen schnellte die Zahl der aktuell Infizierten am Freitag auf den bisherigen Höchststand von 51.

Für den gesamten Kreis Unna sind am Montag 276 neue Fälle gemeldet worden, 118 davon entfallen alleine auf Lünen, Bergkamen folgt weit abgeschlagen mit 38. Gesundet sind im Kreis Unna vom Wochenende auf Montag 116 Personen, die meisten davon (+41) in Lünen. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich im Kreis Unna 3257 Personen mit dem Virus infiziert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt