20 Werner gehen 240 Kilometer auf dem Jakobsweg

Im Juni 2018

Ein 240 Kilometer langes Teilstück des portugiesischen Jakobsweges nimmt im kommenden Jahr eine Gruppe aus Werne in Angriff. Das Besondere: Die geführte Tour ist auch für ungeübte Wanderer machbar.

Werne

, 07.11.2017, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bodo Bernsdorf war schon mehrfach auf dem Pilgerweg Richtung Santiago de Compostela unterwegs, wie die Eintragungen in seiner Pilgermuschel zeigen. Auch Maria Thiemann hat eine eigene Pilgermuschel.

Bodo Bernsdorf war schon mehrfach auf dem Pilgerweg Richtung Santiago de Compostela unterwegs, wie die Eintragungen in seiner Pilgermuschel zeigen. Auch Maria Thiemann hat eine eigene Pilgermuschel. © Jörg Heckenkamp

Da die Tour auf dem Jakobsweg erst vom 10. bis 24. Juni 2018 stattfindet, bleibt genügend Zeit zur Vorbereitung. Maria Thiemann, die mit Bodo Bernsdorf zusammen die Gruppe anführt, sagt: „Wir organisieren vorher Besprechungen zum Gepäck und zum Ablauf und unternehmen Trainingsläufe.“

Premiere im Jahr 2015

Thiemann und Bernsdorf, beide vom Sachausschuss Gemeinde Life der Christophorus-Gemeinde Werne, sind die Tour bereits 2015 mit einer Gruppe aus Werne gegangen. Auch nächstes Jahr können wieder maximal 20 Personen mitpilgern. Anmeldungen ab Freitag, 17. November, von 16 bis 18 Uhr im Dechaneibüro am Kirchhof 14 in Werne.

Inklusive Flug (Dortmund – Porto und zurück) und Übernachtungen (im Doppelzimmer) mit Frühstück in einfachen Unterkünften kostet die Reise etwa 850 Euro. Nähere Auskünfte geben Maria Thiemann, Tel. (02389) 98 66 41, oder Bodo Bernsdorf, Tel. (0170) 8 55 26 25.
Lesen Sie jetzt