Der Moment der Wahrheit: Dr. Hans Piepenbrock impft Edeltraud Trumpakals (94) als erste.
Der Moment der Wahrheit: Dr. Hans Piepenbrock impft Edeltraud Trumpakals (94) als erste. © Jörg Heckenkamp
Viele Fotos und Video

94-Jährige zum Impfstart in Werne: „Jemand muss ja den Anfang machen.“

In Werne sind die Impfungen in den Senioreneinrichtungen gestartet. Samstagmorgen ging‘s in St. Katharina los. Eine 94-Jährige war die erste Geimpfte. Sie nahm es mit stoischer Ruhe.

Lange mussten die Bewohner und Mitarbeiter von Senioren-Einrichtungen in Werne auf den Start der Covid-19-Impfungen warten. Während es in anderen Kommunen des Kreises Unna schon vor Tagen losging, war es in Werne erst am Samstag, 9. Januar 2021, soweit. Die erste geimpfte Seniorin der Stadt ist eine 94-Jährige aus dem Seniorenheim St. Katharina. Sie nahm es mit stoischer Ruhe und meinte gelassen: „Jemand muss ja den Anfang machen.“

94-Jährige hat keine Angst vor dem Piks

Impfstart Samstag in Werne

Vorbereitungen starteten am 28. Dezember

Polizei war bei der Anlieferung vor Ort

In drei bis vier Wochen noch einmal impfen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.