Abschlussfest am Samstag: 1000 Besucher erwartet

Bundesradsporttreffen in Werne

Das Bundesradsporttreffen ist so gut wie vorbei: Das einwöchige Ereignis geht am Samstag mit einem großen Abschlussfest ab 16 Uhr auf dem Kirchplatz zu Ende. Mehr als 1000 Teilnehmer werden erwartet. Und mehr als 5000 Euro wurden in dieser Woche allein von einem Team erradelt.

WERNE

, 01.08.2014, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am vergangenen Sonntag. Am Samstag geht es mit einem Abschlussfest auf dem Kirchplatz zu Ende.

Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am vergangenen Sonntag. Am Samstag geht es mit einem Abschlussfest auf dem Kirchplatz zu Ende.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Bundesradsporttreffen in Werne

Eine Woche lang dreht sich in Werne ab Sonntag alles ums Fahrrad: Das Bundesradsporttreffen steht an - mit Touren nach Hamm, Dortmund und Schwerte. Der offizielle Startschuss fiel an diesem Sonntag.
27.07.2014
/
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Das Organisationsteam war überall zur Stelle.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Bevor es zum Start ging, mussten die Radler sich vorher auf dem Kirchplatz anmelden.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler entlang.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Organisatoren hatten die Stadt gut beschildert.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Organisatoren hatten die Stadt gut beschildert.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Einladung des ADFC Werne zur Familienradtour ist für Verena Reimann (33), Stefan Reimann (37) und Söhnchen M ika (eineinhalb jahre) wie maßgeschneidert. Die junge Werner Familie will 28 Kilometer weit durch die Werner Bauerschaften radeln.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Das Bundesradsporttreffen ist in Werne zu Gast.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die kunterbunte Gestaltung von insgesamt 9 Fahrrädern als fröhliche Willkommensschilder für die Radfahrer des Bundesradsporttreffens.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Das Bundesradsporttreffen ist in Werne zu Gast.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Diese Herren hatten ihre Fahrradtour in Werne schon hinter sich. Sie waren von Bochum nach Werne geradelt und fuhren dann wieder zurück.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Werne steht im Fokus des Radsports.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Schlangestehen zum Anmelden.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus Dortmnd: Cecilia Schwitalla (52). Werne kennt sie schon - durch viele Radtouren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus Herbern: Andrea Hagenkötter-Borste (43). "Wenn wir das Bundesradsporttreffen schon vor der haustür haben, müssen wir auch mitmachen", sagt sie. Welche der drei Tourenalternativen der Haarstrang-Tour sie und ihr Mann wählen, machen sie vom Wetter abhängig.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Helmpflicht besteht nicht, aber die dringende Empfehlung, Helm zu tragen. Fas alle Teilnehmer beherzigen sie.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Auf dem Kirchplatz steht der größte Fahrradständer der Stadt.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Wollen die ganze Woche bleiben: Klaus und Elke Benz.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Klaus Benz (57) und Ehefrau Elke Benz (55) sind aus der Pfalz angereist, um in Werne zu radeln. Für die beiden ist es zwar das erste Bundesradsporttreffen. Geübte Radler sind sie aber seit Jahren. Klar, dass sie gleich die 110-Kilometer-.Tour bis zum Haarstrang gewählt haben. Respekt vor den Anstiegen jenseits der B 1 haben sie nicht. "Zuhause sind wir mehr Steigungen gewohnt", sagen die Pfälzer aus Schifferstadt. Ihr erster Eindruck von Werne: "Tolle Innenstadt." Ihr zweiter Eindruck: "Die Organisation bei der Anmeldung läuft nicht so rund wie es sollte."© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eineinhalb Stunden Anreise hatte dieses Quartett aus Mönchengladbach. Sabine Eicker (43, v. l.), Willi von Wirth (74), Josef Pilgram (75) und Werner Hannen (67) sind Vereinskollegen. So schnell und bequem die Anfahrt war, so ärgerlich war das Warten auf dem Kirchplatz für die Anmeldung. "Das war Chaos". sagt von Wirth. Die Organisatoren aus Werne halten allerdings dagegen, dass ja die Möglichkeit zur Online-Anmeldung bestanden habe. Ab Montag hoffen die vier Mönchengladbacher auf kürzere Wartezeiten, "viele Sonntagsradler sind ja dann bestimmt wieder bei der Arbeit", so Sabine Eicker.Sie und ihre Vereinskollegen bleiben die ganze Woche.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Schlangestehen bei der Anmeldung. Das hat vielen keinen Spaß gemacht. Andere nutzten die Zeit, Kontakte zu den Radlern aus ganz Deutschland zu knüpfen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Während viele Werner in den Ferien in den Norden fahren, haben sich Silvia und Anselm Steinmetz (51, 52, l.) aus Kiel auf den umgekehrten Weg gemacht. Zusammen mit Vereinskollegin Birgit Dose (45) aus Schleswig wollen sie Münsterland und Ruhrgebiet radelnd erkunden. Dass ausgerechnet zum Start der Tour dunkle Regenwolken aufgezogen sind, ärgert sie nicht: "Das ist besser als pralle Sonne."© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Radsportler aus Cottbus waren zu Gast. Sie hatten das letzte Bundesradsporttreffen ausgerichtet.© Foto: Helga Felgenträger
Die Werner Radsporttalente, rechts Philine Wernke und in der Mitte Jan Tschernoster, wurden auf die Bühne gerufen.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Peter Wenner erinnerte an die Anfänge des Radsports in Werne.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Zum Gruppenfoto stellten sich zusammen: Jan Tschernoster, Philine Wernke, Klaus Heedt, Bürgermeister Lothar Christ, Friedhlem Bettermann, Frank Volmerg (RSC), Thomas Wiggermann und Thomas Semmelmann (Landesvorsitzender des ADFC). Foto Felgenträger© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Werner Temme (l.), der Begründer des Radsports in Werne, im Gespräch mit Familie Zielonka.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Rainer Kröber von der Stadt Werne hatte über 100 Kilometer zurückgelegt.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Stellvertretender Kreisdirektor Martin Wiggermann (M.) und Reinhold Böhm vom Radsportverein Unna waren ebenfalls zu Gast in Werne.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Bürgermeister Lothar Christ begrüßte die Gäste.© Foto: Helga Felgenträger
Frank Volmerg vom RSC 79 moderierte die Eröffnung.© Foto: Helga Felgenträger
Die Werner Ortsgruppe des ADFC verlost nicht nur ein nagelneues Fahrrad, sondern auch zwei Fahrradhelme und ein Gemälde einer Werner Künstllerin.© Foto: Helga Felgenträger
Der ADFC hat einen Info-Stand aufgebaut.© Foto: Helga Felgenträger
Auch für musikalische Unterhaltung war gesorgt.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Manch einer nutzte das Treffen zur Besichtigung der Christophorus-Kirche.© Foto: Helga Felgenträger
Auf dem Kirchplatz trafen sich die Radsportler.© Foto: Helga Felgenträger
Auf dem Kirchplatz trafen sich die Radsportler.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Bundesradsporttreffen in Werne

Eine Woche lang dreht sich in Werne ab Sonntag alles ums Fahrrad: Das Bundesradsporttreffen steht an - mit Touren nach Hamm, Dortmund und Schwerte. Der offizielle Startschuss fiel an diesem Sonntag.
27.07.2014
/
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Das Organisationsteam war überall zur Stelle.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Mehrere hundert Radler starteten beim Werner Bundesradsporttreffen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Bevor es zum Start ging, mussten die Radler sich vorher auf dem Kirchplatz anmelden.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler entlang.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Organisatoren hatten die Stadt gut beschildert.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Organisatoren hatten die Stadt gut beschildert.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eine größere Gruppe fuhr bei der Familientour des ADFC zum Grünen Winkel mit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Einladung des ADFC Werne zur Familienradtour ist für Verena Reimann (33), Stefan Reimann (37) und Söhnchen M ika (eineinhalb jahre) wie maßgeschneidert. Die junge Werner Familie will 28 Kilometer weit durch die Werner Bauerschaften radeln.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Das Bundesradsporttreffen ist in Werne zu Gast.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die kunterbunte Gestaltung von insgesamt 9 Fahrrädern als fröhliche Willkommensschilder für die Radfahrer des Bundesradsporttreffens.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Das Bundesradsporttreffen ist in Werne zu Gast.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
An den Wärmehäuschen fuhren die Radsportler vorbei.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Teilnehmer eingefahren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Diese Herren hatten ihre Fahrradtour in Werne schon hinter sich. Sie waren von Bochum nach Werne geradelt und fuhren dann wieder zurück.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Vor der Kulisse der historischen Altstadt startete das Bundesradsporttreffen am Sonntag.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Werne steht im Fokus des Radsports.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Schlangestehen zum Anmelden.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus Dortmnd: Cecilia Schwitalla (52). Werne kennt sie schon - durch viele Radtouren.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Aus Herbern: Andrea Hagenkötter-Borste (43). "Wenn wir das Bundesradsporttreffen schon vor der haustür haben, müssen wir auch mitmachen", sagt sie. Welche der drei Tourenalternativen der Haarstrang-Tour sie und ihr Mann wählen, machen sie vom Wetter abhängig.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Helmpflicht besteht nicht, aber die dringende Empfehlung, Helm zu tragen. Fas alle Teilnehmer beherzigen sie.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Auf dem Kirchplatz steht der größte Fahrradständer der Stadt.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Wollen die ganze Woche bleiben: Klaus und Elke Benz.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Klaus Benz (57) und Ehefrau Elke Benz (55) sind aus der Pfalz angereist, um in Werne zu radeln. Für die beiden ist es zwar das erste Bundesradsporttreffen. Geübte Radler sind sie aber seit Jahren. Klar, dass sie gleich die 110-Kilometer-.Tour bis zum Haarstrang gewählt haben. Respekt vor den Anstiegen jenseits der B 1 haben sie nicht. "Zuhause sind wir mehr Steigungen gewohnt", sagen die Pfälzer aus Schifferstadt. Ihr erster Eindruck von Werne: "Tolle Innenstadt." Ihr zweiter Eindruck: "Die Organisation bei der Anmeldung läuft nicht so rund wie es sollte."© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Eineinhalb Stunden Anreise hatte dieses Quartett aus Mönchengladbach. Sabine Eicker (43, v. l.), Willi von Wirth (74), Josef Pilgram (75) und Werner Hannen (67) sind Vereinskollegen. So schnell und bequem die Anfahrt war, so ärgerlich war das Warten auf dem Kirchplatz für die Anmeldung. "Das war Chaos". sagt von Wirth. Die Organisatoren aus Werne halten allerdings dagegen, dass ja die Möglichkeit zur Online-Anmeldung bestanden habe. Ab Montag hoffen die vier Mönchengladbacher auf kürzere Wartezeiten, "viele Sonntagsradler sind ja dann bestimmt wieder bei der Arbeit", so Sabine Eicker.Sie und ihre Vereinskollegen bleiben die ganze Woche.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Schlangestehen bei der Anmeldung. Das hat vielen keinen Spaß gemacht. Andere nutzten die Zeit, Kontakte zu den Radlern aus ganz Deutschland zu knüpfen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Während viele Werner in den Ferien in den Norden fahren, haben sich Silvia und Anselm Steinmetz (51, 52, l.) aus Kiel auf den umgekehrten Weg gemacht. Zusammen mit Vereinskollegin Birgit Dose (45) aus Schleswig wollen sie Münsterland und Ruhrgebiet radelnd erkunden. Dass ausgerechnet zum Start der Tour dunkle Regenwolken aufgezogen sind, ärgert sie nicht: "Das ist besser als pralle Sonne."© Foto: Sylvia Lüttich-Gür/Helga Felgenträger
Die Radsportler aus Cottbus waren zu Gast. Sie hatten das letzte Bundesradsporttreffen ausgerichtet.© Foto: Helga Felgenträger
Die Werner Radsporttalente, rechts Philine Wernke und in der Mitte Jan Tschernoster, wurden auf die Bühne gerufen.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Peter Wenner erinnerte an die Anfänge des Radsports in Werne.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Zum Gruppenfoto stellten sich zusammen: Jan Tschernoster, Philine Wernke, Klaus Heedt, Bürgermeister Lothar Christ, Friedhlem Bettermann, Frank Volmerg (RSC), Thomas Wiggermann und Thomas Semmelmann (Landesvorsitzender des ADFC). Foto Felgenträger© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Werner Temme (l.), der Begründer des Radsports in Werne, im Gespräch mit Familie Zielonka.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Rainer Kröber von der Stadt Werne hatte über 100 Kilometer zurückgelegt.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Stellvertretender Kreisdirektor Martin Wiggermann (M.) und Reinhold Böhm vom Radsportverein Unna waren ebenfalls zu Gast in Werne.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Bürgermeister Lothar Christ begrüßte die Gäste.© Foto: Helga Felgenträger
Frank Volmerg vom RSC 79 moderierte die Eröffnung.© Foto: Helga Felgenträger
Die Werner Ortsgruppe des ADFC verlost nicht nur ein nagelneues Fahrrad, sondern auch zwei Fahrradhelme und ein Gemälde einer Werner Künstllerin.© Foto: Helga Felgenträger
Der ADFC hat einen Info-Stand aufgebaut.© Foto: Helga Felgenträger
Auch für musikalische Unterhaltung war gesorgt.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Am Nachmittag wurde das Bundesradsporttreffen eröffnet.© Foto: Helga Felgenträger
Manch einer nutzte das Treffen zur Besichtigung der Christophorus-Kirche.© Foto: Helga Felgenträger
Auf dem Kirchplatz trafen sich die Radsportler.© Foto: Helga Felgenträger
Auf dem Kirchplatz trafen sich die Radsportler.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

Vor allem der Marathon über 231 Kilometer am 27. Juli hat ihn überrascht: "Ich dachte, rund um Werne kann man ja schön auf flacher Strecke Fahrrad fahren. Wer kommt denn auf die Idee, eine Strecke bis ins Sauerland zu planen?" Doch Symalla und sein Team - Oliver Ocken, Regine Ecker und Dirk van der Pluym - hielten Wort und strampelten, was das Zeug hielt. Jeden Tag mehr als 100 Kilometer, auch am Samstag werden es zum Abschluss 110 Kilometer sein.

Danach werden die vier insgesamt 891 Kilometer geradelt sein. Und das nicht umsonst: Im Vorfeld hatte Symalla in seinen Supermärkten in Werne und Herdecke sowie im Internet dazu aufgerufen, das Team durch Spenden zu unterstützen. "Viele haben pauschal einen Betrag gespendet, aber einige unterstützen uns auch pro gefahrenen Kilometer." Er rechnet insgesamt mit einem Gesamtvolumen "zwischen 5000 und 6000 Euro".

Jetzt lesen

Das Geld wird durch die Bürgerstiftung Herdecke verwaltet. Den Zweck hatte Symalla schon vorher festgelegt: "Die Hälfte der Summe geht nach Herdecke und wird dort unter den Vereinen zur Förderung christlicher Sozialarbeit und Sterntaler aufgeteilt." Die andere Hälfte der Summe fließt in Werne an das Projekt "Wellcome" der Fabi.

Abschlussfest
Ab 16 Uhr findet die Abschlussfeier im Kolpingsaal der Stadt Werne oder auf dem Kirchhof statt. Der Eintritt ist frei.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt