Alte Weihbachschule wird schon jetzt abgerissen

Um Vandalismus vorzubeugen

Am Montag beginnen die Abrissarbeiten an der alten Weihbachschule in Werne. Die Umbaumaßnahmen beginnen zwar erst im Frühjahr 2017 und fertiggestellt werden soll das Projekt erst im Jahr 2019, doch der Abriss ist notwendig. Denn die Verantwortlichen machen sich Sorgen um Vandalismus.

WERNE

, 18.10.2015, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.

Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.

Schon heute ist es so weit: Der Kommunalbetrieb Werne beginnt mit den Entkernungsarbeien der Weihbachschule. Zunächst richten die Mitarbeiter die Baustelle an der Stockumer Straße ein und sichern sie ab.

Auf dem Gelände soll, wenn der Zuschlag erteilt wird, die Wiehagen-Grundschule neu gebaut werden. Der Zuschlag für das Projekt kann jedoch frühestens Ende Februar 2016 erfolgen. Mit den Planungsarbeiten könnte dann im März 2016 begonnen werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht es derzeit an der alten Weihbachschule in Werne aus

Die alte Weihbachschule an der Stockumer Straße steht leer. Das über 100 Jahre alte Gebäude soll abgerissen werden, damit dort - wenn denn der Zuschlag erteilt wird - die Wiehagen-Grundschule neu gebaut werden kann. Überraschend sollen schon ganz bald die Abriss-Arbeiten beginnen. Wir haben uns die Ruine einmal angeschaut.
18.10.2015
/
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Die Turnhalle der Weihbachschule bleibt vorerst stehen.© Foto: Helga Felgenträger
Die Turnhalle der Weihbachschule bleibt vorerst stehen.© Foto: Helga Felgenträger
Die Turnhalle der Weihbachschule bleibt vorerst stehen.© Foto: Helga Felgenträger
Die Turnhalle der Weihbachschule bleibt vorerst stehen.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Am Montag beginnen die Abrissarbeiten der Weihbachschule. Hier soll die neue Wiehagen-Grundschule gebaut werden.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

Die über 100 Jahre alte Weihbachschule muss aber auf jeden Fall weichen. „Innerhalb von drei Wochen soll das Gebäude zunächst einmal entkernt werden“, bestätigte Jürgen Hetberg vom Kommunalbetrieb.

Mit den vorgezogenen Abrissarbeiten wollen die Planer Vandalismusschäden an dem Gebäude vermeiden. Deshalb soll die Schule möglichst schnell noch vor Weihnachten abgerissen werden. Die Turnhalle bleibt vorerst stehen und wird von Vereinen weiter genutzt. 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt