Auffahrunfall auf Werner Straße sorgte für Stau

Höhe Boymerstraße

Am Montagmittag hat ein Auffahrunfall auf der Werner Straße in Stockum für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Eine Wernerin war auf das Auto einer anderen Wernerin aufgefahren, als diese abbiegen wollte. Beide wurden mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

STOCKUM

, 12.09.2016, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auffahrunfall auf Werner Straße sorgte für Stau

Auf der Werner Straße war dieser VW am Montag in einen Unfall verwickelt.

Gegen 13.20 Uhr wollte eine 50 Jahre alte Wernerin von der Werner Straße in die Boymerstraße abbiegen. Eine 22-jährige Wernerin hat laut Polizei offenbar übersehen, dass das Auto vor ihr langsamer wurde, und fuhr auf.

Bei dem Aufprall erlitten beide Frauen einen Schock. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten es nach ambulanter Behandlung jedoch wieder verlassen. Der Wagen der 22 Jahre alten Wernerin war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei circa 9000 Euro. Ausgelaufene Betriebsstoffe der Autos hat der Abschleppunternehmer gebunden und entsorgt. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten staute sich der Verkehr am Montagmittag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt