Bahnbrücke in Werne wird ab Mittwoch gesperrt

Am Nordlippering

Eine Bahnbrücke am Nordlippering in Werne (L518n) wird von Mittwochmittag bis Freitagmorgen gesperrt. Doch warum? Welche Arbeiten stehen an? Wie sind die Auswirkungen für Autofahrer, wie für Bahnnutzer? Diese und andere Fragen beantworten wir hier.

WERNE

, 03.04.2017, 13:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bahnbrücke in Werne wird ab Mittwoch gesperrt

An verschiedenen Stellen in der Stadt weisen Hinweistafeln auf die Sperrung der Nordlippestraße im Gewerbegebiet Wahrbrink wegen Arbeiten an der Bahnbrücke hin.

Welcher Straßenabschnitt wird wann gesperrt?

Der Bereich der Eisenbahnbrücke am Nordlippering / L518n - von Mittwoch, 5. April, 12 Uhr, bis Freitag, 7. April, 7 Uhr. In diesem Zeitraum kann die Eisenbahnbrücke über die Umgehungsstraße nicht passiert werden. Daher ist der Wahrbrink für Autofahrer dann nur aus nördlicher Richtung erreichbar.

Warum die Sperrung? Wegen der Strom- und Gas-Arbeiten von Westnetz?

Nein, die Sperrung ist nicht auf Westnetz zurückzuführen, die momentan Gas- und Stromleitungen entlang der Straße verlegt, zurückzuführen, sondern auf Reparaturen am Gleis.

Jetzt lesen

Die Brücke selbst wird also nicht saniert?

Nein, seitens der Bahn heißt es, dass lediglich eine Weiche in der Nähe der Brücke ausgetauscht würde. Franz-Josef Hauke von der Firma Spitzke Longo aus Bochum, die mit den Arbeiten beauftragt ist, erklärt: „Eine Weiche wird ausgetauscht. Sie wird herausgeschnitten und erneuert, das hat mit der Straße und der Brücke selbst nichts zu tun. Aber: Wir müssen die Materialien irgendwie dahin befördern. Dazu brauchen wir die Straße, von wo aus wir die neuen Teile anliefern – daher die Sperrung.“

Die Weiche befindet sich etwa 15 Meter hinter der Bahnbrücke in Richtung Werne und leitet weiter zum Amazon-Logistikzentrum. Früher wurde der Abschnitt zu Belieferung von Ikea genutzt.

Wie sind die Auswirkungen für den Bahnverkehr?

Die Sperrung betrifft neben der Straße auch den Schienenverkehr. Die Eurobahn will für Busverbindungen zwischen Lünen und Werne sorgen. Abfahrt ab Werne Bahnhof soll stündlich jeweils zu Minute 45 sein - bis Freitag, 17.45 Uhr. Danach sollen die Züge wieder regulär fahren. Ankunft in Lünen wäre planmäßig zu Minute 3. Der Fernverkehr wird in der Zeit über Hamm umgeleitet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt