Benedikt Striepens geht für die Grünen ins Rennen um das Bürgermeisteramt

WERNE Die Wahl fiel am Donnerstag in der "Auszeit" einstimmig aus. Benedikt Striepens ist der Bürgermeisterkandidat von Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl 2009 und tritt gegen Lothar Christ an.

von Von Elisabeth Plamper

, 30.01.2009, 17:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einstimmig fiel die Wahl für Benedikt Striepens (M.) als Bürgermeisterkandidat aus.

Einstimmig fiel die Wahl für Benedikt Striepens (M.) als Bürgermeisterkandidat aus.

Striepens fasste im Anschluss an seine Wahl die wichtigsten Punkte aus den Leitlinien der Partei noch einmal zusammen. Sie werden auch die Grundlage im bevorstehenden Wahlkampf sein. Die Sozialpolitik wird weiterhin einen Teil der politischen Arbeit ausmachen sowie der Einsatz zum Schutz von Natur und Umwelt. Auch die Wirtschaftspolitik wolle die Partei in Zukunft weiter kritisch begleiten.Transparente Politik

Den derzeitigen Wirtschaftsplan lehne sie ab. Die Ausweisung von neuen Gewerbegebieten müsse sorgfältig unter Berücksichtigung "ökologischer Belange" erfolgen, betonte Striepens. Außerdem setze das Bündnis90/Die Grünen sich für eine transparente Politik ein, die es ermöglicht, politische Entscheidungen unter Berücksichtigung aller Alternativen und nach "intensiver Diskussion" vorzugsweise in den Ausschüssen statt in Arbeitskreisen zu treffen.

Insgesamt blickt Benedikt Striepens für die Partei positiv in die Zukunft. Von einem Einzug in das Stadthaus gehe man aus. Insbesondere für Erstwähler könne das Bündnis90/Die Grünen eine Alternative sein.

Die Vorstellung der Reserveliste findet am 26. März im Stadtrat statt.

Lesen Sie jetzt