Bistro Destino zieht in ehemalige Pizzeria ein

Leerstand Am Bült 8

Dieser Leerstand war nur von kurzer Dauer: Nachdem die Pizzeria La Strada ins ehemalige Café Schmitz umgezogen ist, zieht jetzt das Bistro "Destino" in den Leerstand Am Bült 8 ein. Als Ergänzung zum benachbarten Wettbüro gedacht, wird es in dem Bistro aber keine Speisen geben.

WERNE

, 11.06.2016 / Lesedauer: 2 min
Bistro Destino zieht in ehemalige Pizzeria ein

Am Bült eröffnet am Donnerstag das Bistro Destino.

In die ehemalige Pizzeria „La Strada“ zieht das Bistro „Destino“ ein. Der Ladenbetreiber Ali Güngör aus Frankfurt hatte sich bereits nebenan mit seinem Wettbüro „Tipico“ angesiedelt. Wie berichtet, ist die Pizzeria vor einigen Wochen in die Bonenstraße ins ehemalige Café Schmitz eingezogen.

Bistro bietet reinen Getränkeausschank

Bei dem Ladenlokal handelt es sich um einen reinen Getränkeausschank, wie Mitarbeiterin Regina Oreschewski aus Kamen erläutert. Es sei als Service-Ergänzung zum Wettbüro nebenan zu sehen. Das Franchise-Unternehmen Tipico hatte sich vor acht Monaten in der Lippestadt niedergelassen und war in die ehemalige Spielothek am Bült 6 eingezogen. Die Öffnungszeiten des neuen Bistros sind voraussichtlich von 10 bis 24 Uhr.

„Wir warten erst mal ab, wie sich der Bedarf entwickelt“, sagt Oreschewski, dann sollen die Zeiten angepasst werden. Das Team mit bisher vier bis fünf Kräften wird in zwei Schichten arbeiten, so die Mitarbeiterin und rührt für weitere Mitarbeiter die Werbetrommel. „Für unseren Betrieb suchen wir noch weitere Kräfte“, sagt sie.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt