Wieder ein Hitzebrand: Seitenstreifen in Lenklar in Flammen – B54 ist wieder frei

Feuerwehreinsatz

Wieder musste die Feuerwehr zu einem Brand an einem Getreidefeld ausrücken. Sie musste verhindern, dass das Feuer vom Seitenstreifen ins Feld übergreift. Die B54 ist nicht mehr gesperrt.

Werne

, 27.06.2019, 18:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Freiwillige Feuerwehr Werne meldet das Einsatzende am Getreidefeld an der B54. Gegen 19 Uhr war das Feuer auf dem Seitenstreifen gelöscht. Ein Übergreifen der Flammen auf das Getreidefeld konnte Laut Wehrführer Thomas Temmann verhindert werden.

„Wir haben nun alles ausgiebig gewässert und alles mit der Wärmebildkamera überprüft“, so Temmann. Weitere Glutnester wurden nicht mehr gefunden. Dafür aber eine Feldmaus, die vor dem Feuer gerettet werden konnte, wie Temmann berichtet.

Die Sperrung der B54 zwischen Nordlippering (Kreisverkehr) und Hof Gripshöver ist nun aufgehoben. Temmann schätzt, dass erneut eine weggeworfene Zigarette den Seitenstreifen in Brand gesetzt haben könnte.

Erstmeldung:

Einen Tag nach dem schweren Brand in einem Getreidefeld an der B54 muss die Freiwillige Feuerwehr Werne aktuell wieder zu einem Feld ausrücken. Gegen 18.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur B54 alarmiert. Zwischen dem Nordlippering und dem Hof Gripshöver ist auf einem Seitenstreifen ein Feuer entfacht.

„Das Feuer hat sich auf ungefähr 100 Meter Seitenstreifen ausgebreitet. Wir versuchen zu verhindern, dass das Feuer auf das Getreidefeld übergreift“, berichtet Wehrführer Thomas Temmann. Nach ersten Erkenntnissen haben die Einsatzkräfte das Feuer im Griff. Nur wenige Meter vom Feld seien von dem Brand betroffen. 35 Einsatzkräfte sind im Einsatz.

Für die Löscharbeiten ist die B54 zwischen Nordlippering (Kreisverkehr Richtung Wahrbrink) und Hof Gripshöver in beide Richtungen gesperrt.

Erst am Mittwoch, 26. Juni, hatte es einen großen Brand in einem Getreidefeld an der B54 kurz vor dem Ortseingangsschild von Werne gegeben. Nun ist einige Hundert Meter weiter wieder ein Feuer an einem Feld entfacht.

Lesen Sie jetzt
Feuerwehreinsatz

Brände im Getreidefeld an der B54: Sperrung der Lünener Straße aufgehoben

Die Freiwillige Feuerwehr Werne war am Mittwoch auf einem Feld an der B54 im Einsatz. Dort hatten mehrere Stellen Feuer gefangen. Die Lünener Straße war auf Höhe des Südrings gesperrt. Von Mario Bartlewski, Andrea Wellerdiek

Lesen Sie jetzt